AA

SV typico Lochau nach tollem 6:4 Sieg gegen Bezau im VFV-Cup-Halbfinale

In einem wahren „Cup-Krimi“ feierte der SV typico Lochau mit dem tollen 6:4 Sieg gegen den VfB Bezau den Aufstieg ins Halbfinale des 45. UNIQA-VFV-Cups. Jetzt geht es gegen den FC Lustenau.
In einem wahren „Cup-Krimi“ feierte der SV typico Lochau mit dem tollen 6:4 Sieg gegen den VfB Bezau den Aufstieg ins Halbfinale des 45. UNIQA-VFV-Cups. Jetzt geht es gegen den FC Lustenau. ©Schallert/BMS
Lochau. Nach einem fulminanten 6:4 Sieg gegen den VfB Bezau steht der SV typico Lochau zum vierten Mal in seiner Vereinsgeschichte im Halbfinale des 45. UNIQA-VFV-Cups. Da trifft man bereits am kommenden Samstag im Stadion Hoferfeld auf den FC Lustenau.
SV typico Lochau nach tollem 6:4 Sieg gegen Bezau im VFV-Cup-Halbfinale

Die zahlreichen Fans mit registriertem 3G-Nachweis im „Corona-FIT-gemachten“ Stadion Hoferfeld feierten ihre Cup-Helden, steht doch der SV typico Lochau nach diesem tollen Sieg im VFV-Cup-Halbfinale 2021, also unter den besten vier Amateurmannschaften Vorarlbergs.

Der Vorarlbergligist aus Bezau mit Neochoach Christian Mendes führte bei diesem „Cup-Krimi“ nach sechs Minuten bereits mit 2:0 und nach der Pause noch einmal mit 4:2, ehe die kampfbereiten Lochauer unter der Regie von Trainer Rifat Sen das Spiel noch drehten und am Ende mit dem 6:4 einen vielbejubelten Sieg einfahren konnten.

Zehn Tore begeisterten die Fans

Lochaus Topstürmer Stefan Maccani mit einem sehenswerten Freistoßtor (19. Minute) und Mittelfeldstratege Robin Lhotzky (36. Minute) sorgten vor der Pause für den Anschlusstreffer und dem zwischenzeitlichen 2:2 Ausgleich. Nach dem neuerlichen Rückstand erzielte Kapitän Fabio Feldkircher in der 70. Minute mit einem souverän verwandelten Foulelfmeter das 4:4. Und im Finish war es erneut Stefan Maccani, der mit einem Doppelpack (83. und 87. Minute) die Fans von den Sitzen riss und so den Aufstieg ins Halbfinale sicherstellte.

Halbfinale am Samstag in Lochau

Bereits am kommendem Samstag, dem 26. Juni, empfängt der SV typico Lochau im VFV-Cup-Halbfinale im Stadion Hoferfeld den FC Lustenau. Spielbeginn im „Corona-FIT-gemachten“ Stadion am Hoferfel ist um 17 Uhr.

Mit der Unterstützung der Fans geht die Mannschaft nach diesem tollen Erfolg jedenfalls hochmotiviert in eine sicherlich sehr spannende Partie. Das große Finale findet übrigens am 1. Juli um 19 Uhr in Hohenems statt.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Lochau
  • SV typico Lochau nach tollem 6:4 Sieg gegen Bezau im VFV-Cup-Halbfinale
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen