AA

ÖSV suspendierte 13 vom ÖOC gesperrte Betreuer

Die Präsidentenkonferenz des ÖSV hat jene 13 Betreuer aus dem ÖSV-Langlauf- und Biathlon-Bereich, die vom ÖOC für künftige Olympische Spiele gesperrt worden waren, vorläufig suspendiert.

„Die Suspendierung gilt vorläufig bis zu einem Urteil der Disziplinarkommission“, bestätigte ÖSV-Pressesprecher Jo Schmid am Samstag einen Bericht der „Salzburger Nachrichten“. Die Präsidentenkonferenz hatte den Beschluss bereits am Mittwoch gefasst.

Betroffen von der Suspendierung sind vor allem die Biathleten, bei denen die aktuellen Coaches Alfred Eder, Walter Gapp und Walter Hörl derzeit nicht ihrer Tätigkeit nachgehen dürfen. Der ab Montag in Hochfilzen angesetzte Trainingskurs fällt aus. Die Athleten haben sich mit der Frage über das weitere Vorgehen an ÖSV-Präsident Peter Schröcksnadel gewandt, allerdings kam bis Samstag kein Kontakt mit dem Verbands-Chef zu Stande. Im Langlauf ist der Deutsche Bernd Raupach neuer Cheftrainer, der erst in der Saison 2006/07 zum ÖSV gekommen ist.

Die Disziplinarkommission des ÖSV setzt am Freitag die Anhörungen in Zusammenhang mit dem Dopingfall bei den Olympischen Spielen 2006 in Turin fort.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Sport VOL.AT
  • ÖSV suspendierte 13 vom ÖOC gesperrte Betreuer
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen