AA

SV Altenstadt im Jubiläumsjahr: Großfeldkircher Mannschaftsmeisterschaften 26.03.2017

Feldkircher Mannschaftsmeister 2017 WSV Nofels und WSV Nofels
Feldkircher Mannschaftsmeister 2017 WSV Nofels und WSV Nofels ©Schiverein Altenstadt
Erstmals Ex aequo Sieg! WSV Fellengatter und WSV Nofels teilen sich den Titel – SV Altenstadt holt Heimsieg bei den Oldies – SV Gisingen dominiert die Damenwertung!

 

 

Es war ein langer Weg für den durchführenden Verein SV Altenstadt, welcher dieses Jahr das 70 jährige Bestandsjubiläum feiert, bis am vergangenen Sonntag das Rennen noch auf den „letzten Drücker“ in Laterns-Gapfohl erfolgreich durchgeführt werden konnte.

Nach der erstmaligen Verschiebung im Jänner wegen Schneemangels, fixierte man den Termin auf Ende März. Die mageren Schneeverhältnisse machten es wahrlich bis fünf vor zwölf spannend. Der Organisationsleiter und Sportwart des SV Altenstadt Andreas Müller, musste das Rennen mit Chefkampfrichter Harald Lerchster wegen Nebels auf 12 Uhr verschieben. Dann hieß es aber „Start frei“ für die Starter der Vereine aus Tisis, Gisingen, Nofels, Feldkirch, Fellengatter, Tosters und Altenstadt!

133 Starter und super spannende Entscheidungen!

Auf die für viele Starter sehr überraschend harten und kompakten Piste am Fallenboden, wurde um jede Hundertstel gekämpft – und dies wortwörtlich. In den Einzelwertungen holten sich Marco Marte (SV Altenstadt) und Julia Rederer (SV Gisingen) die Tagesbestzeiten. In den Teamwertungen wurde es allerdings super spannend.

Das gab es noch nie – auf die Hundertstel zeitgleich = doppeltes Glück!

In der Herrenwertung (pro Mannschaft acht Starter) waren in der Addition der Zeiten der WSV Fellengatter und WSV Nofels zeitgleich – ein Novum in der Geschichte der GFK Meisterschafen. Das gute und sportliche daran – es wurde doppelt gefeiert! Der SV Tisis komplettierte die Wertung am Podium bei den Herren.

Die Damenwertung holte souverän die fesche Garde vom SV Gisingen. Einen Heimsieg feierte der SV Altenstadt. Sie konnten auf den Sieg in der Oldie Wertung vor Ort anstoßen!

OK – Leiter Andreas Müller und Obfrau Vera Walser zeigten sich nach der tollen Preisverteilung unter dem Beisein von BM Wilfried Berchtold im PZ Altenstadt erleichtert. Moderator Wolfgang Martin führte amüsant und professionell durch das Programm, die SiegerInnen wurden würdig geehrt und ausgezeichnet.

Dank an die vielen Helfer und Unterstützer vom SV Altenstadt!

Ein großer Dank an alle Vereinsmitglieder und Partner welche sich in den Dienst der Sache gestellt haben und das Rennen zu einem vollen Erfolg gemacht haben – DANKE. Das Rennen konnte unfallfrei durchgeführt werden!(T.K.)

Resultate: www.schiverein-altenstadt.at

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Feldkirch
  • SV Altenstadt im Jubiläumsjahr: Großfeldkircher Mannschaftsmeisterschaften 26.03.2017
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen