AA

Sutterlüty ist ausgezeichneter Lehrbetrieb

Die Führungskräfte der sieben ausgezeichneten Sutterlüty-Märkte
Die Führungskräfte der sieben ausgezeichneten Sutterlüty-Märkte
Das Familienunternehmen Sutterlüty erhielt erneut die begehrte Auszeichnung im Bereich Lehrlingsausbildung.

Die Verleihung des Prädikats „Ausgezeichneter Lehrbetrieb“ ist bereits seit über 20 Jahren ein fixer Bestandteil der Lehrlingsausbildung in Vorarlberg. Am Montag, 20. November 2017 durfte sich auch das Bregenzerwälder Familienunternehmen Sutterlüty wieder über die begehrte Zertifizierung freuen. Die Auszeichnungen wurden in der Kulturbühne AmBach in Götzis von Landeshauptmann Markus Wallner, Wirtschaftskammer-Vizepräsident Eduard Fischer und Arbeiterkammer-Präsident Hubert Hämmerle überreicht.

Gütesiegel für Ausbildungsqualität

Das Zertifikat „Ausgezeichneter Lehrbetrieb“ gilt als anerkanntes Gütesiegel für Ausbildungsqualität in Vorarlberg. Dieses Jahr durften sieben Sutterlüty Ländlemärkte die begehrte Auszeichnung, welche alle drei Jahre neu beantragt werden muss, entgegennehmen. Die Ländlemärkte Bludenz, Schruns, Lauterach Achpark, Weiler, Hohenems, Dornbirn Kehlerpark und Frastanz konnten sich auch dieses Jahr wieder als ausgezeichnete Lehrbetriebe profilieren. Insgesamt sind derzeit 19 Sutterlüty Ländlemärkte, der Produktionsbetrieb Landbäckerei Hammerl und die Zentrale zertifiziert. Zudem ist Sutterlüty bereits seit 2009 anerkannter „staatlich ausgezeichneter Lehrbetrieb“.

„Wir freuen uns auch heuer wieder sehr über die Zertifizierung von sieben Sutterlüty Ländlemärkten. Dass wir nun bereits mehrere Jahre in Folge diese Auszeichnung entgegennehmen durften, ist für uns der Beweis dafür, dass unsere b’sundrige Lehrlingsausbildung auch von außen wahrgenommen und wertgeschätzt wird“, erläutert Eva Wolf, Personalentwicklerin bei Sutterlüty.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • sutterlüty
  • Gemeinde
  • Sutterlüty ist ausgezeichneter Lehrbetrieb
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen