Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Suppensonntag in Batschuns

Anton Pepelnik und sein Team beim Suppensonntag in Batschuns.
Anton Pepelnik und sein Team beim Suppensonntag in Batschuns. ©Sigrid Einwaller-Juen
Seit vielen Jahren unterstützt der Batschunser Arbeitskreis ”Eine Welt” in Guatemala das Projekt von Manuel Fuentes. Der Arzt betreut in einer Krankenstation auf ca.3000m im Hochland von Guatemala bedürftige Kinder.  Zwischenwasser.
Suppensonntag

(sie)

 

 

Im Anschluss an den, von Pfarrer Placide und Diakon Anton Pepelnik zelebrierten Gottesdienst mit der musikalischer Umrahmung des Musikvereins Cecilia Batschuns lud der Arbeitskreis „Eine Welt“ auch heuer zum traditionellen Suppenessen.
Für den guten Zweck bereiteten 14 Köchinnen köstliche Variationen zu, Anton Pepelnik und sein Team sorgten dafür, dass alle Teller gefüllt wurden.
Die zahlreichen Gäste genossen die gemütliche Atmosphäre im Gemeinschaftsraum der Volksschule, darunter auch Pfarrmoderator Placide Ponzo, Waltraud und Martin Mathis, Kaspar und Brigitte Türtscher, Dietmar Hartmann, Architekt Erich Längle, Hilde Breuss, Bettina Sonderegger, Barbara und Karl Heinzle, Gabi Lins und Mary Marte.
Der Rankweiler Bäckermeister Johannes Breuß stellte für die Suppenaktion das Brot kostenlos zur Verfügung.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Gemeinde
  • Suppensonntag in Batschuns
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen