AA

Suppe genießen für einen guten Zweck

Einen erfolgreichen Suppentag konnte der AK Mission-Solidarität auch heuer wieder verzeichnen. Trotz des herrlichen Frühlingswetters folgten ca. 250 Suppenliebhaber der Einladung in den Pfarrsaal. Neben Hausherr Pfr. Dr. Norman Buschauer ließen sich auch viele Gäste, unter ihnen Altbürgermeister Rudolf Lampert, Bgm. Helmut Lampert, LR Dr. Greti Schmid, Dr. Evelin Pfanner und Pfr. Wilfried Blum die köstlichen Suppen schmecken.

Michael Zündel und Christof Miller berichteten von ihrem Projekt “Brücke in Äthiopien”,
welches vom AK Mission-Solidarität seit einigen Jahren finanziell unterstützt wird.
Bei einem Kurzfilm wurde die Situation in diesem Gebiet verdeutlicht, sodass die Besucher
insgesamt einen Spendenbetrag von € 1800,– zur Verfügung stellten.

Damit eine solche Aktion überhaupt zustande kommt, bedarf es vieler freiwilliger Helfer.
“Vergelt`s Gott” bei allen Suppenköchinnen, die uns jedes Jahr die feinen Flädle-,
Leberspätzle-, Gersten-, Knoblauch- und Zucchinisuppen herstellen. Ein ganz besonderer Dank geht darüber hinaus auch an Fam. Gerhard Lampert vom Gasthaus Brunnenwald, die uns wieder -ganz selbstverständlich- 70 Liter Fleischbrühe spendierte, sowie an die Bäckerei Johannes Breuß in Rankweil für das bereitgestellte Brot.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Göfis
  • Suppe genießen für einen guten Zweck
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen