AA

Supermoto-Event im Dornbirn

Nach dem großen Publikumserfolg 2001 mit nahezu 10.000 Besuchern im Dornbirner Messegelände kehren die Supermotard-Racer zurück ins Ländle.

Supermotard ist eine besonders spektakuläre und zugleich relativ ungefährliche
Art von Motorradsport. Auf kleinstem Raum wickelt sich der Wettkampf ab. Der
Kurs umfasst ca. 2/3 Teerpiste und hat etwa 1/3 Offroad-Anteil. Die Fahrer auf
ihren umgebauten Motocross- Quad und Enduro-Motorrädern (meist mit starken
Einzylindermotoren zwischen 60 und 70 PS), erfreuen die Zuschauer mit
atemberaubenden Driftwinkeln und scharfen Ausbremsmanövern bei relativ
niedriger Geschwindigkeit.

In Dornbirn findet das dritte Rennen zur internationalen Schweizer SAM
Meisterschaft statt. Neben den etablierten Schweizer Spitzenpiloten wie Marcel
Götz (Titelverteidiger), Philippe Dupasquier, Stephan Züger, werden vor allem
junge Fahrer wie Cyril Scheiwiller und Simon Baumann versuchen, den Stars die
Podestplätze streitig zu machen.

Die Rennen versprechen Spannung pur, ist doch Heino Meusburger, amtierender
Vize-Europameister und aktuell dritter der Schweizer SAM Meisterschaft, absolut
heiß vor heimischer Kulisse bei beiden Läufen um den Sieg mit zu kämpfen. Er
wird natürlich versuchen seine Österreichischen Fans nicht zu enttäuschen.
Sie alle Starten übrigens in der Königsklasse der Kategorie Prestige Open.

Klassen:

Kids 50 ccm Automatic max. 10 Jahre
Kids 65 ccm geschaltet max. 14 Jahre
Kids 85 ccm geschaltet max. 16 Jahre
Youngster 125 ccm 2-Takt / 250 ccm 4-Takt von 14 bis 22 Jahren.
Quad
Hobby Open (Für alle die nicht in die anderen Klassen passen)
Prestige (Königsklasse)

Zusatz-Wettbewerb: Superfinale

Nicht weniger als 150 Fahrer in sieben Klassen stehen in Dornbirn am Start.
Davon qualifizieren sich für das Superfinale am Nachmittag jeweils die besten 5
Fahrer der Klassen Youngster, Hobby Open (2 Klassen) und Prestige.

Familienfreundlich sind auch die Eintrittspreise: Kinder bis zu 10 Jahren genießen
freien Eintritt. Jugendliche bis 15 Jahre bezahlen € 6,– und Erwachsene € 10,–.
Die Preise an den Verpflegungsständen werden bewusst niedrig gehalten, und
die Parkplätze sind gebührenfrei.

Wenn das Wetter stimmt, werden die Zuschauer sicher in entsprechend großer
Zahl anreisen. Der Veranstalter und die Helfer/innen werden bemüht sein, einen
reibungslosen Ablauf des Events sicher zu stellen. Das OK Team dankt den
Anwohnern für Ihr Verständnis und den Behörden, den Geländebesitzern und
den zuständigen Stellen der Stadt Dornbirn für die Bewilligungen und Ihren
Goodwill.

Internet: www.supermoto-dornbirn.at

(Quelle: OK Supermoto Dornbirn)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Dornbirn
  • Supermoto-Event im Dornbirn
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen