AA

Sunnahof-Team unterstützt Schützenhaus

Das Sunnahof-Team im Schützenhaus.
Das Sunnahof-Team im Schützenhaus. ©Lebenshilfe Vorarlberg
Feldkirch/Göfis.   „Bsundriger“ Service im „Schützenhaus“.    Vom 3. bis 6. April 2014 herrschte auch abseits der Speisekarte ein „bsundriges“ Flair im Traditionsgasthaus. Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter vom Sunnahof der Lebenshilfe Vorarlberg unterstützten nämlich zum bereits fünften Mal das „Schützenhaus“-Team in der Küche und im Service.

 

Während Lara Heidegger unter den wachsamen Augen von Küchenchef Jürgen Lang Spargel schälte, servierte Bernadette Gumprecht zwei Teller mit Piccata Milanese und Ignaz Lässer ließ im Gespräch mit einem weiblichen Gast seinen Charme spielen. Vier Tage lang halfen insgesamt 18 Menschen mit Behinderungen bei der Bewirtung der Gäste im „Schützenhaus“ mit und sorgten somit für das einzigartige Sunnahof-Flair.

 

Highlight für das Sunnahof-Team

„Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter haben einmal mehr gezeigt, was sie alles können. Auch Personen, die sonst nicht im Gastronomie-Bereich arbeiten, haben ihre Sache sehr gut gemacht. Dafür gebührt allen ein großes Lob“, freut sich Sunnahof-Geschäftsführer Thomas Lampert. Seit mittlerweile fünf Jahren gibt es die Kooperation zwischen dem Sunnahof und dem „Schützenhaus“. Das Interesse daran ist nach wie vor groß. „Für unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind diese Tage immer ein echtes Highlight. Sie freuen sich sehr drauf und sind mit großem Eifer bei der Arbeit. Außerdem bekommen sie einen guten Einblick in den Gasthaus-Alltag und lernen dadurch eine Menge dazu“, so Amrei Bitschnau, die am Sunnahof den Bereich Gastronomie leitet. Für einen Sunnahof-Mitarbeiter hat sich die letztjährige Kooperation zusätzlich gelohnt: Mario Chwojan hat seit Dezember 2013 einen integrativen Arbeitsplatz in der „Wirtschaft zum Schützenhaus“.

Der Sunnahof sorgte während der vier Tage nicht nur für das Personal, sondern auch für die Zutaten, mit denen in der Küche gekocht wurde. So standen den Gästen zahlreiche Gerichte mit den feinen Bio-Produkten vom Sunnahof zur Auswahl. „Ein großes Dankeschön an Jürgen Lang und sein Team für die großartige Unterstützung! Mit dieser Kooperation beweist das ‚Schützenhaus‘ Jahr für Jahr, das sich das ‚Mitanand‘ von Menschen mit und ohne Behinderungen für alle lohnt“, betont Thomas Lampert.

 

Sunnahof-Gärtnerei startet Wochenend-Verkauf

Auch Bio-Gemüse vom Sunnahof stand im „Schützenhaus“ auf der Speisekarte. Wer Junggemüsepflanzen für den eigenen Garten benötigt, der wird direkt am Sunnahof fündig. In der hofeigenen Gärtnerei stehen von Montag bis Freitag (von 8.00 bis 18.00 Uhr) zahlreiche Junggemüsepflanzen aus biologischer Produktion zum Verkauf. Ab dem 12. April 2014 können die Kundinnen und Kunden auch samstags in der Gärtnerei einkaufen. Dann steht das Team aus Menschen mit und ohne Behinderungen von 9.00 bis 13.00 Uhr gerne mit Rat und Tat zur Verfügung. Der letzte Samstagsverkauf findet am 14. Juni statt.

 

Quelle: Lebenshilfe Vorarlberg
 

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Feldkirch
  • Sunnahof-Team unterstützt Schützenhaus
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen