SunMedia Marketing: Mio.-Pleite wegen "Sonnendorf"

Kredit-Schutzverband (KSV) von 1870 betragen die Verbindlichkeiten rund 2,2 Millionen Euro.
Kredit-Schutzverband (KSV) von 1870 betragen die Verbindlichkeiten rund 2,2 Millionen Euro. ©Bilderbox, Symbolbild
Über das Vermögen der SunMedia Marketing GmbH in Röthis wurde ein Sanierungsverfahren mit Eigenverwaltung am Landesgericht Feldkirch eröffnet. Betrieben werden eine Marketingagentur, ein Verlag sowie das Bauträgergewerbe. Die Passiva betragen rund 2,2 Millionen Euro. Demgegenüber steht ein Vermögen von 1,8 Millionen Euro.

Wie auf der Homepage des KSV 1870 berichtet wird, kam es im von SunMedia betriebenen Bauprojekt “Sonnendorf” in Kärnten zu mehreren Verzögerungen, wodurch die Liquidität erheblich belastet wurde. Beim Bauprojekt “Sonnendorf” werden Wohnhäuser im ökologischen Wohnbau entwickelt und errichtet. Von der Insolvenz betroffen sind fünf Dienstnehmer sowie 83 Gläubiger.

Der von der Schuldnerin eingebrachte Sanierungsplanvorschlag lautet: 30 Prozent, zahlbar binnen 2 Jahren in 8 Quartalsraten zu je 3,75 Prozent. Der KSV1870 hat mit der Überprüfung der Angemessenheit und Erfüllbarkeit dieses Sanierungsplans mit Eigenverwaltung begonnen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Wirtschaft Vorarlberg
  • SunMedia Marketing: Mio.-Pleite wegen "Sonnendorf"
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen