Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Sulzberg - Mäder torlos

Sulzberg-Keeper Ingo Türr hielt seinen Kasten rein.
Sulzberg-Keeper Ingo Türr hielt seinen Kasten rein. ©Thomas Knobel

Sulzberg. Das erste torlose Heimremis von FC Sulzberg gegen FC Mäder war keineswegs so wie das Ergebnis auf den ersten Augenblick ausdrückt. Vor allem in den ersten 45 Minuten war die Ambs-Elf die klar bessere Mannschaft, aber Torerfolg wollte zum Heimabschluss keiner gelingen. Dafür stand die Sulzberger Defensive bombensicher und mit elf Punkten nimmt man vor dem letzten Spieltag des Jahres den drittletzten Tabellenplatz ein. Die beste Chance für die Hausherren vergab David Kloser. Bernhard Elbs traf per Kopf nur auf Aluminium (79.). Es war letztendlich ein leistungsgerechtes Unentschieden. Natürlich hatte das Kantinenteam mit Martina und Werner Huber an der Spitze mit vielen ehrenamtlichen Helfern nach Spielschluss alle Hände voll zu tun. Es herrschte eine tolle Stimmung im Klubheim. Im Vorspiel besiegte Sulzberg 1b – Koblach 1b mit 2:1 (1:1).

Nachwuchsergebnisse:
FC Alberschwende U 17 – FNZ Rotachtal U 17 1:0
SV Lochau U 10 – FNZ Rotachtal U 10 1:4
VfB Hohenems U 12 – FNZ Rotachtal U 12 8:0
Viktoria Bregenz U 14 – FNZ Rotachtal U 14 5:1

(Quelle: Meine Gemeinde – Thomas Knobel)

Frutzolen 15,Rankweil, Austria

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
Kommentare
Kommentare
Grund der Meldung
  • Werbung
  • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
  • Persönliche Daten veröffentlicht
Noch 1000 Zeichen