Sulner Fußballgirls schossen aus allen Rohren

Erzielte einen lumpenreinen Hattrick, Mittelfeld Motor Hanna Weiss.
Erzielte einen lumpenreinen Hattrick, Mittelfeld Motor Hanna Weiss. ©hwe
 Mit dem Sieg über Bregenz haben sich die Mädchen um Trainerin Cornelia Simmoleit ihr größtes Ostergeschenk selbst gemacht.

Dabei sah es zu Beginn noch ganz anders aus. Die Mädchen aus der Landeshauptstadt  gingen in der 26. Spielminute durch Kathrin Fröhle mit 1:0 in Führung und doppelten bereits fünf Minuten später durch Tina Freuis nach. Nun sah alles nach einem neuerlichen Bregenzer Erfolg in Sulz aus.
Doch die Sulner Girls, steckten trotz des Doppelschlages nicht auf und kamen durch Verena Müller (37.) noch vor dem Halbzeitpfiff zum wichtigen Anschlusstreffer. Damit war der Bann gebrochen.

Munteres Torschießen nach dem Pausentee

Nach dem Seitenwechsel ging das muntere Tore schießen auf  dem Sulner Sportplatz weiter. Nicht weniger wie acht weitere Ostergeschenke legten Müller und Co. den Bodenseestädterinnen ins Körbchen.
Mit einem Hattrick, brachte die führende in der Torschützenliste Veri Müller ihr Team mit 3:2 erstmals in Front, ehe Mittelfeld Motor Hanna Weiss mit einem Doppelpack den Sack endgültig zumachte.
Die Bregenzerinnen hatten auf dem Sulner Platz nichts mehr gleichwertiges entgegen zu setzen und schlitterten in ein Debakel. Zweimal Verena Müller und  Hanna Weiss, die damit beide einen lumpenreinen Hattrick erzielten, sowie Kathi Ludescher erzielten die weiteren
Treffer zum Sulner Kantersieg.

Kampfmannschaft mit zweiter Frühjahrs – Niederlage

Die zweite 0:1 Niederlage in der laufenden Frühjahrsmeisterschaft erlitt die 1.
Mannschaft des FC Renault Malin Sulz.
Nach der Heimniederlage im Derby gegen Altenstadt, setzte es auch beim Tabellenletzten Riefensberg eine Niederlage.
Dabei machten die Wälder die spielerischen Vorteile durch vermehrten Einsatz wett und erzielten aus einem von Klaus Dorn verwandelten Foulelfmeter den alles entscheidenden Treffer, während Sulz Keeper Mircea Gurzo mit einem Strafstoß an seinem Gegenüber Konstantin Maier scheiterte. Damit war die zweite Niederlage im zweiten Frühjahrsspiel Gewissheit, bevor es am kommenden Samstag gegen den nächsten schweren Brocken, Tabellenführer RW Langen geht.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Gemeinde
  • Sulner Fußballgirls schossen aus allen Rohren
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen