Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Suchaktion nach schwerem Unfall in Altach

©FW Altach/ Stefan Breuss
Altach - Nach einem Zusammenstoß zweier Autos in Altach, bei dem eines der beteiligten Fahrzeuge auf dem Dach zum Stillstand kam, kam es auch noch zu einer Suchaktion, als eine der verunfallten Personen vermisst wurde.
Bilder von der Unfallstelle

Ungewöhnliche Suchaktion im Ländle: Nach einem schweren Unfall galt eine der Autoinsassen als vermisst. Die Frau hatte sich zu Fuß nach Hause gemacht.

In Hausmauer geprallt, dann auf dem Dach liegen geblieben

Nachdem am Mittwoch zwei Autos in Altach zusammengestoßen waren, wurde eines der Fahrzeuge gegen eine Hausmauer geschleudert und kam schließlich auf dem Dach zum Stillstand, so Kommandant Herbert Sohm von der Feuerwehr Altach.

In diesem Pkw hatte sich eine Frau befunden, die sich nach dem Unfall zu Fuß nach Hause machte. Da sie dabei jedoch auch noch einen Umweg wählte und nicht gefunden werden konnte, wurde am Vormittag kurzzeitig eine Suchaktion ausgelöst. Die Frau konnte inzwischen angetroffen und die Suchaktion beendet werden.

Im zweiten Unfallauto befanden sich zwei weitere Frauen, von denen eine Verletzungen erlitt.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Altach
  • Suchaktion nach schwerem Unfall in Altach
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen