AA

Suchaktion: Kind wohlbehalten zurück

Fußach - Großeinsatz am frühen Sonntagabend für die Einsatzkräfte in Fußach. Ein Kind galt als vermisst. Glücklicherweise wurde das Kind unverletzt in Lustenau aufgegrifffen.

Eine groß angelegte Suchaktion nach einem achtjährigen Mädchen hat am Sonntagabend in Lustenau ein glückliches Ende gefunden. Das Mädchen wurde gegen 20.00 Uhr von einem Familienangehörigen auf einer Tankstelle entdeckt und zu seinen Eltern zurückgebracht. Rund 100 Einsatzkräfte hatten mit mehreren Fahrzeugen, zwei Booten und einem Hubschrauber nach der Achtjährigen gesucht.

Das Mädchen war von seinen Eltern gegen 17.00 Uhr als abgängig gemeldet worden. Die Eltern hatten angegeben, dass ihr Kind per Fahrrad von Fußach (Bezirk Bregenz) aus aufgebrochen und verschwunden sei. Da die Achtjährige geistig leicht behindert sei, könne sie sich keine Wege merken und finde nicht zurück. Umgehend wurde eine große Suchaktion eingeleitet. Nach drei Stunden konnte schließlich Entwarnung gegeben werden.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Fußach
  • Suchaktion: Kind wohlbehalten zurück
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen