Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Sturm "Fabienne" beschädigte Festzelt in Maria Enzersdorf

Die FF Mariaenzersdorf musste das Zelt mit Seilwinden sichern.
Die FF Mariaenzersdorf musste das Zelt mit Seilwinden sichern. ©FF Maria Enzersdorf
Während Wien vom Sturmtief "Fabienne" weitestgehend verschont blieb, fegte der Sturm in Maria Enzersdorf beinahe ein Festzelt vom Platz.

Wie im Vorfeld vom Wetterdienst prognostiziert, fegte das Sturmtief “Fabienne” am 24. September 2018 über weite Teile des Landes. Auch der Bezirk Mödling blieb nicht unverschont. Um 2:45 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Maria Enzersdorf zum technischen Einsatz alarmiert, weil ein Veranstaltungszelt am Freizeitgelände Südstadt schwer beschädigt wurde.

Zelt mit Seilwinden gesichert

Es bestand die Gefahr , dass diverse Bauteile verweht werden. Das Zelt der Pfadfindergruppe Südstadt wurde von der Einsatzmannschaft zuerst mit den Seilwinden gesichert, um im Anschluss die Zeltplanen gefahrlos zu demontieren. Nach rund 60 Minuten konnten die Tätigkeiten am Freizeitgelände abgeschlossen werden.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Österreich
  • Sturm "Fabienne" beschädigte Festzelt in Maria Enzersdorf
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen