Stundenlauf-Finale in Lustenau

In Lustenau ist alles bereit für den 16. Stundenlauf der Lebenshilfe.
In Lustenau ist alles bereit für den 16. Stundenlauf der Lebenshilfe. ©Lebenshilfe Vorarlberg
Nach zwei überaus erfolgreichen Stundenläufen in Dornbirn und Feldkirch lädt die Lebenshilfe Vorarlberg am Sonntag, den 28. September, zum großen Finale nach Lustenau. Dort findet die traditionelle Laufveranstaltung heuer im Rahmen der großen Eröffnung des Parkstadions im Sportpark Mühlefeldstraße statt.

 

Lustenau. Der Startschuss für den Stundenlauf der Lebenshilfe Lustenau erfolgt um 14 Uhr. Eine Stunde lang werden die Läuferinnen und Läufer Runden um die neu gebaute Sportanlage drehen und dabei kräftig Spendengelder sammeln. Der Erlös der Veranstaltung kommt direkt Menschen mit Behinderungen in der Region zugute.

Jetzt anmelden!

Nach dem Ende des Stundenlaufs gibt es auf der Showbühne ein Unterhaltungsprogramm für die ganze Familie. Das Tanzhaus Hohenems, das Bläserensemble der Rheintalischen Musikschule, die „Zumba-Kids“ sowie die Schülerinnen und Schüler der Volksschule Kirchdorf werden dabei für Stimmung sorgen. Auch kulinarisch kommt das Publikum auf seine Kosten. Die Pfadfinder kümmern sich nämlich mit „Käsdönnolas“ und anderen Gaumenfreuden um das leibliche Wohl der Gäste. Wer beim Stundenlauf in Lustenau mitmachen möchte, kann sich bei Christine Frick (Tel.: 05523 506-10044, E-Mail: stundenlauf@lhv.or.at) oder direkt im Internet (www.lebenshilfe-vorarlberg.at/stundenlauf) anmelden.

 

16. Stundenlauf der Lebenshilfe Lustenau
Sonntag, 28. September 2014,
14 Uhr (Startnummernausgabe ab 12 Uhr)

Parkstadion im Sportpark Mühlefeldstraße, Lustenau

 

 

 

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Lustenau
  • Stundenlauf-Finale in Lustenau
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen