AA

Stundenlauf der Götzner Firmlinge

v.l.n.r. Lea, Melina, Simon und Marcel nahmen am Stundenlauf für den guten Zweck teil
v.l.n.r. Lea, Melina, Simon und Marcel nahmen am Stundenlauf für den guten Zweck teil ©Veronika Hotz
Bei frühlingshaften Temperaturen fand am vergangenen Sonntag im Anschluss an die Messe der Stundenlauf der Götzner Firmlinge statt.
Stundenlauf der Götzner Firmlinge 2018

Götzis Alles war bis ins Detail perfekt organisiert: Die Ausgabe der Startnummern, der Streckenposten mit frischem Obst und Wasser für die Läuferinnen und Läufer, das Küchenbuffet und die Versorgungsstation beim Haus der Generationen. 40 Firmlinge nahmen am Stundenlauf für den guten Zweck teil. Auch Geschwister, Eltern und Bekannte beteiligten sich am Lauf für den guten Zweck: Das Schulprojekt in Cala, Südafrika. Die Zuschauer spornten die Sportler mit Applaus und Zurufen zum Durchhalten an. Der Startschuss fiel pünktlich um 10.30 Uhr als sich die Läufergruppe mit Pfarrer Rainer Büchel und Vizebürgermeister Clemens Ender in Bewegung setzte. Auch Rita Kresser, Organisatorin des „Jabulani Hilfsprojektes“ mischte sich unter die StundenläuferInnen. „Wir können insgesamt 3 345.- Euro an das Jabulani Projekt überweisen. Diese Summe ist mit der Hilfe von privaten Sponsoren, Sponsoring von Firmen und aus dem Verkauf von Kuchen zusammen gekommen, “ freut sich Birgit Amann von der Pfarre Götzis.

Am Sonntag, dem 22. April 2018 findet der Stundenlauf der Altacher Firmlinge zugunsten des Hilfsprojektes „Kinderspuren“ statt. VER

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Götzis
  • Stundenlauf der Götzner Firmlinge
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen