AA

Stromleitung in Gaschurn auf Boden gefallen

Gaschurn - Bei Seiltauscharbeiten an der 220-kV-Leitung Partenen-Bürs der Illwerke hat sich im Bereich Gaschurn eine Abspannvorrichtung gelöst.

In der Folge ist ein Seil auf einer Länge von rund eineinhalb Kilometern auf den Boden gefallen, wodurch es auch auf der L 188 zu Verkehrsbehinderungen gekommen ist. Bei dem Zwischenfall ist niemand verletzt worden, es sind auch keine Schäden bekannt. Mit dem Seiltausch war eine externe Firma beauftragt, die Ursache des technischen Gebrechens ist derzeit noch unbekannt.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Gaschurn
  • Stromleitung in Gaschurn auf Boden gefallen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen