Streit unter Schwägern endet in Messerattacke

©Mutmaßlicher Angreifer streitet Tat ab.
Vollkommen eskaliert ist offenbar ein Streit unter Schwägern in Lustenau: Ein 45-jähriger versuchte, seinem Verwandten in den Unterbauch zu stechen.

Am Freitag um 22.55 Uhr kam es in einer Wohnung in Lustenau zwischen einem 45-jährigen Mann und dessen Schwager zu einer zunächst verbalen Auseinandersetzung. Im Zuge dessen soll der 45-jährige mit einem Klappmesser versucht haben, drei bis vier Mal in den Unterbauch seines Schwagers zu stechen. Dieser habe die Angriffe jedoch abwehren können und wurde dabei nicht verletzt. Über Anordnung der Staatsanwaltschaft wurde der nicht geständige Beschuldigte in die Justizanstalt Feldkirch eingeliefert.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Lustenau
  • Streit unter Schwägern endet in Messerattacke
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen