Streit um Patente bei iPod & Co.

Creative Technology hat in den USA ein Patent auf die Steuerung der Musikauswahl bei tragbaren Abspielgeräten zugesprochen bekommen, wie sie in den Creative-Geräten Zen und Nomad Jukebox zum Einsatz kommt.

Ähnlich funktioniert die Steuerung aber auch bei Apples iPod und anderen Playern. Das Unternehmen kündigte an, seine sich aus dem Patent ergebenden Rechte zu schützen.

Apple habe beim iPod von einer Innovation gesprochen, erklärte Craig McHugh, Präsident von Creative Labs, einer Tochterfirma von Creative in den USA. Das schon ein Jahr vor dem Erscheinen des iPods beantragte Patent zeige aber, dass dies nicht der Fall gewesen sei. Wie die Urheberrechte genau durchgesetzt werden sollen, sagte er nicht.

Erst im vergangenen Monat war ein Patentantrag von Apple im Zusammenhang mit dem iPod abgelehnt worden, weil Microsoft fünf Monate zuvor ein Patent für eine ähnliche Anwendung zugesprochen worden war. Wer sich in diesen Patentstreitigkeiten durchsetzen wird, ist nach Ansicht von Rechtsexperten noch völlig offen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Technik News
  • Streit um Patente bei iPod & Co.
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen