Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Streit um 200 (!) Unterhosen im Staufenlauf ist zu Ende

Streit zwischen Bruno Greber und Thomas Ebster ist zu Ende
Streit zwischen Bruno Greber und Thomas Ebster ist zu Ende ©TK
Nach dem Streit im 10. Dornbirner Staufenlauf zwecks Utensilien nehmen OK-Chef Bruno Greber und Thomas Ebster von iFLOW nun dazu Stellung.

“Es war ein Missverständnis und der Streit ist nun beigelegt”, sagt Staufenbewegung Obmann Bruno Greber im VOL.AT-Interview zur Causa 200 Unterhosen Sponsorbeitrag der Frima iFLOW mit Geschäftsführer Thomas Ebster. Mehr zum 10. Dornbirner Staufenlauf im Video.

DAS WAR DER 10. DORNBIRNER STAUFENLAUF IM LIVESTREAM

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Dornbirn
  • Streit um 200 (!) Unterhosen im Staufenlauf ist zu Ende
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen