Streamen mit der Bibliothekskarte

Mit dem Streaming-Angebot „filmfriend“ erweitert die Stadtbibliothek ihr digitales Angebot.
Mit dem Streaming-Angebot „filmfriend“ erweitert die Stadtbibliothek ihr digitales Angebot. ©Stadtbibliothek
 Mit „filmfriend“ können Bibliotheksnutzer Filme, Serien und Dokus kostenlos streamen.
filmfriend

 

Dornbirn. Wieder mal nichts im Fernsehen und die Kinos immer noch im Lockdown? Für Nutzer der Dornbirner Bibliotheken gibt es jetzt eine Alternative. Mit dem digitalen Filmangebot „filmfriend“ können sie Filme und Serien rund um die Uhr bequem von zu Hause aus oder auch unterwegs streamen. „Die Auswahl reicht von deutschsprachigen Filmen über anspruchsvolle Dokumentationen bis hin zu internationalem Arthouse-Kino, Filmklassikern, Familienfilmen und Kinderserien. Die Filme sind mit Leidenschaft und Sachverstand kuratiert und bieten so ein filmkulturelles Gegengewicht zum Angebot von Netflix und Co“, erklärt Johanna Baumgartner von der Stadtbibliothek Dornbirn.

Über 2000 Filme und Serien

filmfriend ist eine Video-On-Demand-Plattform für Bibliotheken und bietet ein sorgfältig zusammengestelltes Programm für Groß und Klein: Neben preisgekrönten internationalen Erfolgen finden sich österreichische Film-Highlights und cineastische Fundstücke, wie Stummfilme aus dem Frühwerk Alfred Hitchcocks. Auch für junge Filmfans gibt es eine große Auswahl an liebevoll ausgesuchten Sendungen.

Bibliotheksnutzer der Dornbirner Bibliotheken haben kostenlosen Zugang zu allen angebotenen Filmen – zurzeit sind das ca. 2.300 Filme und Serien, der Katalog wird laufend erweitert. Die Anmeldung erfolgt ganz einfach mit Ausweisnummer und Passwort der Bibliothek. Darüber hinaus wird bei einer Anmeldung mit einer Kinderkarte die Altersfreigabe automatisch geprüft. Einfach unter https://dornbirn.filmfriend.at einloggen und los geht’s mit dem Film- und Serienvergnügen. Die Einteilung in verschiedene Kategorien hilft dabei, den richtigen Film zu finden.

Digitale Bibliothek

Mit filmfriend erweitert die Stadtbibliothek Dornbirn ihr digitales Angebot. Mit der Bibliothekskarte können auch eBooks der Mediathek Vorarlberg ausgeliehen und das Online-Zeitungsportal PressReader genutzt werden. „Wer noch keine Bibliothekskarte der Dornbirner Bibliotheken hat, kann auch telefonisch oder per Mail einen Ausweis beantragen, um die digitalen Angebote und den ‚Books to Go‛-Abholservice zu nutzen“, informiert Johanna Baumgartner. Während dem Lockdown sind die Mitarbeitenden der Stadtbibliothek sowie der Dornbirner Verbundbüchereien zu den normalen Öffnungszeiten erreichbar. Alle Infos zu den aktuellen Angeboten findet man unter https://stadtbibliothek.dornbirn.at/

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Dornbirn
  • Streamen mit der Bibliothekskarte
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen