Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Straßensperren und Alpabtrieb

In der Nacht vom 15. auf den 16. September wird auf der L 188 der Deckbelag im Bereich zwischen der Einbindung L 95 (Außerlitzstraße) und dem Autohaus Lins eingebaut. (Foto: Gerhard)
In der Nacht vom 15. auf den 16. September wird auf der L 188 der Deckbelag im Bereich zwischen der Einbindung L 95 (Außerlitzstraße) und dem Autohaus Lins eingebaut. (Foto: Gerhard)
Asphaltierungsarbeiten auf Matschwitz und der L 188 führen Mitte September zu Straßensperren. Ein sehenswertes Schauspiel wird am 19. September der Alpabtrieb im Dorfzentrum von Tschagguns bieten.

Tschagguns. Auf dem Güterweg Matschwitz finden in der laufenden Woche Asphaltierungsarbeiten statt. Daher ist es erforderlich, den Matschwitzerweg ab der Zufahrt Raich für jeden Fahrzeugverkehr zu sperren. Die Termine: Dienstag, 15. September, von 8 bis 18 Uhr und Mittwoch, 16. September, von 8 bis 12 Uhr. Auf der L 188 wird in der Nacht von Dienstag, dem 15. September auf Mittwoch, den 16. September, der Deckbelag im Bereich zwischen Einbindung L 95 (Außerlitzstraße) und Autohaus Lins eingebaut. Der allgemeine Verkehr wird zwischen 19 Uhr und 5:45 Uhr in beiden Fahrtrichtungen über die L 94, L 96 und L 95 über Bartholomäberg umgeleitet. Auf die Sperre der L 188 in der Nacht vom 15. auf den 16. September wurde auf Vorankündigungstafeln in St. Anton i. M. und Schruns schon hingewiesen.

Die zweite Lage der bituminösen Tragschicht wurde, wie geplant, in der Nacht vom 8. auf den 9. September eingebaut. Die nach der Sperre der L 188 um 20 Uhr begonnenen Arbeiten dauerten bis in die frühen Morgenstunden. Es hat sich gezeigt, dass somit nur wenig Zeit verbleibt, damit die eingebaute Schicht auskühlen kann. Der Deckbelag ist die oberste Lage des Straßenaufbaues. Nur eine ausreichend lange Auskühlzeit gewährleistet eine entsprechende Qualität und ebene Fläche. Verdrückungen durch den allgemeinen Verkehr sollten somit möglichst vermieden werden können. Der Beginn der bereits jüngst erfolgten und noch bevorstehenden Nachtsperre vom Dienstag, dem 15. auf Mittwoch, den 16. September wurde deshalb um jeweils eine Stunde vorverlegt. Die Bauleitung der Abteilung Straßenbau im Amt der Vorarlberger Landesregierung bittet die Gemeinden und die Anrainer um Verständnis für die nötigen Straßensperren.

Am Samstag, 19. September, zwischen 10 und 14 Uhr lädt Tschagguns wieder zum eindrucksvollen Alpabtrieb der Alpen Tilisuna, Latschätz und Spora. Der ideale Treffpunkt ist das Ortszentrum, wo die Zuschauer vor dem Sporthotel Sonne mit Speis und Trank bestens versorgt werden. Das traditionelle Schauspiel mit vielen geschmückten Tieren und Älplern wird musikalisch festlich umrahmt. (Quelle: Gemeinde Tschagguns)

Gerhard Scopoli

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Tschagguns
  • Straßensperren und Alpabtrieb
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen