Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Göfis ist stolz auf erfolgreiche Katharina Liensberger

Geschenke von BM Thomas Lampert für Katharina Liensberger
Geschenke von BM Thomas Lampert für Katharina Liensberger ©Christof Egle
Gemeinde ehrt Ski-Ass Katharina Liensberger.
Empfang Katharina Liensberger Göfis

Göfis. Eine olympische Silbermedaille, ein Vizeweltmeistertitel, dreimal Silber bei der Juniorenweltmeisterschaft und dazu in der vergangenen Saison der siebte Platz in der Slalomdisziplinenwertung, verbunden mit dem ersten Podestplatz beim legendären Nachtslalom in Flachau vor heimischem Publikum. Die Bilanz der noch jungen Karriere der erst 22 – jährigen Göfnerin Katharina Liensberger liest sich äußerst beeindruckend. Für weitere große Ziele, erster Weltcupsieg und eine Goldmedaille bleibt noch genügend Zeit.

Wenn bei den derzeit herrschenden Temperaturen wohl nur wenige an Skifahren denken, für Liensberger hat die Vorbereitung für die kommende Saison längst begonnen. Neben schweißtreibendem Krafttraining standen bereits die ersten Skitage am Gletscher am Programm, auch um der Hitze zu entfliehen. Das Trainingslager mit der ÖSV Damenmannschaft, voraussichtlich in Neuseeland, ist auch bereits eingeplant. Derzeit heißt es für die Göfnerin aber vor allem büffeln. Die Zollangestellte hat kommende Woche eine Berufsprüfung zu absolvieren, daher wurde auch das Training kurzfristig etwas reduziert.

Genug Zeit blieb aber noch für eine kurze Stippvisite in der Heimatgemeinde. Dort hatte man schon länger einen größeren Empfang für die erfolgreiche Skiathletin geplant, auf Wunsch der bescheidenen Liensberger wurde dieser aber im kleinen Rahmen durchgeführt. Begleitet von Mutter Herlinde gab es zuerst aus den Händen von Bürgermeister Thomas Lampert Geschenke, unter anderem einen Beteiligungsschein der neuen Photovoltaikanlage beim Sonnenkindergarten Kirchdorf. Im Anschluss genoss man ein gemütliches Mittagessen im bugo, zubereitet und serviert vom gemeindeeigenen Gasthaus Consum. Danach ging es für die derzeit schnellste Göfnerin weiter nach Imst, eine weitere Trainingseinheit stand auf dem Programm. CEG

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Göfis
  • Göfis ist stolz auf erfolgreiche Katharina Liensberger
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen