AA

Stolperfallen in Bahnhöfen: Mit diesem Video warnt die britische Eisenbahn

Vielleicht läutern diese Aufnahmen so manch einen unvorsichtigen Bahnreisenden.
Vielleicht läutern diese Aufnahmen so manch einen unvorsichtigen Bahnreisenden. ©YouTube
Ein Video der britischen Bahngesellschaft "Network Rail" warnt in der Hektik der Reisezeit vor vermeidbaren Unfällen auf Bahnhöfen.
Die Aufnahmen von "Network Rail"

Ein aufmerksamer Beobachter entdeckt winkende Menschen mit Tränen in den Augen, freudestrahlende Eltern, die ihre Kinder bei der Begrüßung fast erdrücken. Paare, die sich in den Armen liegen und auch so manch einen Unglücksrabe, der mit eilenden Schritten und einer Fahrkarte bewaffnet zu seinem Zug hechtet – die Bahnhofsatmosphäre ist wahrlich etwas Besonderes.

Ein warnendes Video sorgt für unfreiwillige Lacher

Emotionen und Hektik bestimmen hier mehr als an anderen Orten das Geschehen. Und auch Unfälle sind da keine Seltenheit:  Rolltreppen und glatte Bahnsteige, sich verhakendes Gepäck aber auch Zusammenstöße mit Personen oder Gegenständen können schmerzhaft werden und eine unfreiwillige Komik erzeugen. Dies zeigen nun Szenen aus Überwachungskameras, die in einem Video der britischen Bahngesellschaft „Network Rail“ aufgezeichnet wurden.

Der Sinn der Aktion ist ehrenwert: Weihnachten steht vor der Tür, die Reisezeit ist in vollem Gange. Das Video soll die Bahnreisenden dazu auffordern, vorsichtiger unterwegs zu sein. Und die bewegten Bilder sind fast schon überfällig; allein auf britischen Bahnhöfen passieren mehr als 3000 Unfälle pro Jahr – eine schöne Bescherung!

(VOL.AT)

Die Aufnahmen von “Network Rail”

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Kurioses
  • Stolperfallen in Bahnhöfen: Mit diesem Video warnt die britische Eisenbahn
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen