AA

Stöbern im „offenen Depot“

Carmen und Werner Böhler präsentieren in ihrer Galerie vielfältige Kunst.
Carmen und Werner Böhler präsentieren in ihrer Galerie vielfältige Kunst. ©Walter Moosbrugger
 In der Art Galerie sind Bilder und Skulpturen verschiedenster Kunstschaffender zu finden.
Art Galerie am Hofsteig

 

An eine „normale“ Kunstausstellung ist in Zeiten wie diesen nicht zu denken. Dennoch lässt sich die Familie Werner, Carmen und Yvonne Böhler nicht beirren und setzt vielmehr alles daran, gerade jetzt den Focus auf die schönen Dinge des Lebens zu richten. Zwar ist Kunst an sich nicht primär lebensnotwendig, aber dennoch für die Seele nicht zu unterschätzen. Ein Kunstwerk kann vieles sein – ob lediglich Dekoration, ob eine Einladung zur philosophischen Auseinandersetzung damit, ob gelegentliche Provokation oder ein politisches, gesellschaftliches Statement. Kurzum: Kunst kann jedes Leben bereichern.

Immense Auswahl

In der Art Galerie am Hofsteig ist ein sehr breites Spektrum an Kunstwerken zu finden – ein zu breites, um alles in den Räumlichkeiten präsentieren zu können. „Das Stöbern, Suchen und Entdecken“, so der Bucher Galerist Werner Böhler, „übt einen besonderen Reiz aus und brachte uns auf die Idee zu einem offenen Depot.“ Zwei Tage lang konnten rund um den Feiertag an Stelle von Shopping-Touren und unter Einhaltung aller Sicherheitsvorschriften die vielfältigen Werke von naturalistischen Klassikern, über impressionistisch anmutende Aquarellbilder und fantasievollen Bronzeskulpturen bis hin zu dekorativen, farbenprächtigen Pop-Art-Bildern begutachtet und natürlich auch zu attraktiven Preisen erworben werden. „Gerne sind wir für alle Kunstinteressierten auch jetzt jederzeit bereit, nach telefonischer Vereinbarung individuell unser Depot zu zeigen.“

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Gemeinde
  • Stöbern im „offenen Depot“
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen