Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Stimmungsvoller Auftakt der Volksmusiktage

Barbara Felder (Hausmusik Kraft) am Eröffnungsabend "Schwerpunkt Volksmusik" beim Festival "Montafoner Resonanzen"
Barbara Felder (Hausmusik Kraft) am Eröffnungsabend "Schwerpunkt Volksmusik" beim Festival "Montafoner Resonanzen" ©Gerhard Scopoli
Montafon (sco). Gelungene Eröffnung der Volksmusiktage bei den Montafoner Resonanzen Freitagabend in St. Gallenkirch - Volksmusik am Samstag, 8. August, tagsüber in der Tschaggunser Bergwelt, am Abend in Gaschurner Gasthäusern und am Sonntag am Bartholomäberger Rellseck
Montafoner Resonanzen - Volksmusik

Die Gimpelinsel Saitenmusi aus der Steiermark, das Duo Martin Kerber & Martin Kern aus dem Allgäu, das Michl Trio aus Tirol und die Hausmusik Kraft aus St. Gallenkirch sorgten Freitagabend auf dem Schulplatz in St. Gallenkirch für einen Eröffnungsabend, wie man ihn sich kaum hätte besser vorstellen können. Die Bürgermusik St. Gallenkirch sorgte für das leibliche Wohl aller Anwesenden, von denen manche auch zu später Stunde noch dem Gesang und den Klängen der Gimpelinsel Saitenmusi lauschten.

"Bei den Montafoner Resonanzen finden verschiedene Stilrichtungen Gehör – von Barock, Kammermusik und Jazz bis Volksmusik, Crossover und Orgel. Das Festival hat sich zu einem musikalischen Kleinod entwickelt, das sowohl bei Gästen als auch bei Gastgebern als Geheimtipp gilt", berichtet Montafon Tourismus; dessen Direktor, Manuel Bitschnau, zählte Freitagabend genauso zu den Ehrengästen der Veranstaltung wie der organisatorische Festivalleiter, Hotelier Markus Felbermayer aus Gaschurn.

Montafoner Resonanzen-Programm

Samstag, 8. August, 11 bis 15 Uhr, Volksmusik am Berg in Tschagguns: Berghof Golm mit den MuVukanten, Haus Matschwitz mit der Gimpelinsel Saitenmusi und Lindauer Hütte mit den Montafoner Musikanten. (Eintritt frei, gültiges Liftticket erforderlich.)

Ebenfalls Samstag, 8. August, 20 bis 23 Uhr, Volksmusik im Gasthaus in Gaschurn: Stoba 7 mit der Hausmusik Kraft, Hotel Sonnblick mit der Gimpelinsel Saitenmusi und Bio-Hotel Saladina mit dem Michl Trio.

Eintritt frei, Tischreservierung erforderlich

Stoba 7, T. +43 5558 8888
Hotel Sonnblick, T. +43 5558 82120
Bio-Hotel Saladina, T. +43 5558 82040

Sonntag, 9. August, 12 bis 17 Uhr Bergmesse und Weisenblasen am Bartholomäberger Rellseck. Teilnehmende Gruppen: Alwin und Pepi (Zwei-Klang vom Wald), Almblösler und das Flügelhorn Duo Hermann und Reinhard

Der Veranstalter bittet, die öffentlichen Verkehrsmittel zu nutzen: Busverbindung (L84) ab Bahnhof Schruns nach Bartholomäberg Kirche: 9:05 und 11:05 Uhr, Gehzeit ab Bartholomäberg Kirche ca. eine Stunde, Shuttles aufs Rellseck ab 9 Uhr (Erwachsene € 6,50 und Kinder € 4,50), in den Verkehrsmitteln bitte Maskenpflicht beachten.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Gemeinde
  • Stimmungsvoller Auftakt der Volksmusiktage
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen