Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Stimmungsvoller Annatag in der Pfarrkirche St. Ulrich

Predigt von Dekan Büchel.
Predigt von Dekan Büchel. ©Kurt Friedrichs
Dekan Büchel über die ständige Suche nach dem Himmelreich!

„Anna, die Namensgeberin einer der beiden Götzner Bruderschaften, und ihr Mann Joachim haben nicht aufgehört, daran zu glauben, dass sie noch ein Kind bekommen – bis ihnen der Engel in schon höherem Alter die Geburt Marias ankündigte“, bezog sich Dekan Rainer Büchel in seiner Predigt auf das Evangelium vom Schatz im Acker (Mt 13, 44-52). „Wir Menschen sind ein Leben lang auf der Suche und dürfen immer wieder die Erfahrung machen, das Himmelreich zu finden wie den Schatz, der in einem Acker vergraben ist. Im Letzten ist auch Gott auf der Suche nach uns Menschen, denn wir sind seine Schätze“, so Dekan Büchel. „Anna, die Großmutter Jesu, kann uns in ihrem Gottvertrauen heute noch ein Vorbild sein.“

Bei den Fürbitten bat Brudermeister Günter Vonblon im Sinne der heiligen Anna, die Patronin der Witwen, werdenden Mütter und kinderlosen Frauen, heute wohl auch der Alleinerziehenden und Verlassenen, um verantwortungsbewusste und liebevolle Eltern, auch dann, wenn Ehen zerbrechen und um Verantwortungsträger in Kirche und Staat, die das Wesentliche erkennen.

Seit Generationen wird am 26. Juli in Götzis der Annatag gefeiert. Die Bruderschaften St. Anna und St. Arbogast sehen sich nach ihrer Reaktivierung verpflichtet, diesen Annatag zu unterstützen und vor allem auch fortzuführen. Der Annatag 2020 wäre als große Feier unter freiem Himmel neben der Arbogastkirche geplant gewesen, das Wetter spielte allerdings nicht mit. So wurde – aus COVID-19-Gründen – die Festmesse in die Pfarrkirche St. Ulrich verlegt, die – mit den gebotenen Abständen – sehr gut besucht war. Im Rahmen des Gottesdienstes wurde Dekan Büchels Geburtstag mit einem herzlichen „Happy Birthday“ gewürdigt. Bei der anschließenden Agape, für die Norbert Loacker und sein Team verantwortlich zeichneten, kamen zuerst die Götzner Prangerstutzen zum Einsatz, dann unterhielt ein Ensemble der Gemeindemusik Götzis unter Klaus Ellensohn die Gottesdienstbesucher.

Quelle: Bruderschaften St. Anna und St. Arbogast/Wolfgang Türtscher

Fürbitten von Günter Vonblon ©Kurt Friedrichs
Agape-Team um Norbert Loacker. ©Kurt Friedrichs
home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Götzis
  • Stimmungsvoller Annatag in der Pfarrkirche St. Ulrich
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen