AA

Stimmung und Kulinarik beim „Ässa & Tschässa”

John Goldner Unlimited sorgen am 8. September beim Ässa & Tschässa für Stimmung.
John Goldner Unlimited sorgen am 8. September beim Ässa & Tschässa für Stimmung. ©TM-Hechenberger
Letzten Samstag musste das „Fest der Lebensfreude” leider abgesagt werden.

Am 8. September lädt die Gemeinde Thüringen aber wieder zum „Ässa & Tschässa” am Dorfplatz. Wenn das Wetter diesmal mitspielt, sorgen dort „John Goldner Unlimited” ab 11.30 Uhr für Stimmung.

John Goldner Unlimited sind Fixstarter beim „Ässa & Tschässa”. Seit die Veranstaltungsreihe vor 16 Jahren aus der Taufe gehoben wurden, sind die Vorarlberger Jazz-, Dixie- und Soul-Experten jedes Mal mit von der Partie. Eine große Fangemeinde blickt ihrem Auftritt in Thüringen alljährlich entgegen. „Mit John Goldner ist Stimmung garantiert”, freut sich auch Chef-Organisator Reinhold Schneider. Zu den mitreißenden Rhythmen servieren die Thüringer Wirtshäuser Rössle und Bluthu diesmal „Köstlichkeiten aus dem schönen Ländle”. Dazu gibt es feine Tropfen, die Norbert Burtscher auf seinen Weinreisen ins Burgenland, nach Niederösterreich und in der Steiermark ausfindig gemacht hat. Viele Thüringer Frauen haben zudem feine Kuchen und Torten gebacken, die zu Kaffee serviert werden. Viele freiwillige Helfer stellen sich auch heuer wieder in den Dienst der guten Sache. Die Einnahmen der Veranstaltungsreihe kommen schließlich – wie gewohnt – dem Thüringer Krankenpflegeverein zugute.

Übrigens: Zum letzten „Ässa & Tschässa 2018” – am 15. September – reisen die Jailhouse Jazzmen aus Überlingen am Bodensee an.

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Gemeinde
  • Stimmung und Kulinarik beim „Ässa & Tschässa”
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen