AA

Stilllegung des Bludenzer Osterturnieres

Bludenz-"Macher" Helmut Kischka hofft auf eine baldige Wiederaufnahme des Jugend Grand Prix.
Bludenz-"Macher" Helmut Kischka hofft auf eine baldige Wiederaufnahme des Jugend Grand Prix. ©VOL.AT/Thomas Knobel
Bludenz. 28. Auflage des Europa-Jugend Grand Prix an Ostern in der Alpenstadt Bludenz wegen fehlenden finanziellen Mitteln abgesagt. Ungewisse Zukunft der Nachwuchs-Weltklasseveranstaltung.
Europa Jugend Grand Prix in Bludenz 2012 abgesagt

27 Mal wurde der Europa Jugend-Cup der Unter-17-Jährigen an Ostern in der Alpenstadt Bludenz mustergültig durchgeführt. Nun erfolgt seitens des Bludenz-„Macher“ Helmut Kischka vorübergehend eine Stillegung der Mega-Veranstaltung. Es könnte aber auch das endgültige Ende des Nachwuchs-Weltklassefußball in der Sparkasse-Arena in Bludenz sein. Die Zukunft des Europa-Jugend Grand Prix steht in den Sternen. Dieses Jahr gibt es an Ostern (6. bis 8. April) kein Jugend-Cup in Bludenz. Vor zwei Jahren hat der Veranstalter Austrian Sport Rendezvous kräftige Defizite hinnehmen müssen und ein zweites Mal geht man kein Risiko mehr ein. Der Veranstalter hatte zuletzt auch massives Wetterpech und so auch seinen Teil zu dieser Absage beigetragen. Die größeren finanziellen Differenzen aus dem letzten Jugend-Cup 2010 hat vorwiegend Macher Helmut Kischka selbst abgedeckt.

Rund ein Drittel des Gesamtbudget von 60.000 Euro fehlt heuer dem Veranstalter zur Durchführung, daher erfolgte die Absage. Allein die Kosten für die Unterbringung der Mannschaften in den Hotels belaufen sich auf 35.000 Euro. Hinzu kommt die Tatsache, dass inzwischen in Italien und Deutschland an Ostern ebenso sehr stark besetzte Turniere ausgetragen werden und das Gerangel um Teilnahmen von europäischen Spitzenklubs immens hoch ist. „Alle wollen das Turnier auf meinem Rücken austragen, das geht einfach nicht mehr“, so der 71-jährige Helmut Kischka. Laut Kischka kann und will er das finanzielle Risiko nicht alleine tragen. Zwei bis drei Sponsoren konnten bislang noch keine Zusage über Zubußen geben und bei der Budgeterstellung war das Risiko einfach zu groß. „Es ist nicht zu verantworten unter diesen Voraussetzungen das Bludenzer Osterturnier zu machen“, so Kischka. In den nächsten Monaten wird man sich genau überlegen, ob und wie es weitergehen soll. Die bisherige finanzielle Unterstützung reicht nicht mehr aus, um die Qualität des Bludenzer Osterturnieres zu gewährleisten und in bewährter Form durchzuführen. Laut Kischka will man Partner finden um das Turnier doch noch am Leben zu erhalten. Für Kischka ist es inzwischen schwierig mit den langjährigen Sponsoren zu sprechen, weil nun neue Marketingleiter am Werke sind.

Weltklasse im Jugendfußball in Bludenz

Helmut Kischka hat 1980 die Idee geboren und viel Zeit und Herzblut investiert um dieses Megaevent an Ostern für die Jugend zu veranstalten. Er leistete Pionierarbeit für den Fußballnachwuchs in Vorarlberg. 66 Spitzenteams aus 22 Nationen gaben sich in Bludenz ein Stelldichein. Über 2000 National- und Auswahlkicker präsentierten sich dem heimischen Publikum. Aber der Zuschauerzuspruch hat in der Alpenstadt nachgelassen.

Es fehlt vor allem ein Geschäftsführer, der das Bludenzer Osterturnier auf neue „Schienen“ bringt. Zahlreiche Gespräche mit kompetenten Partnern führten zu keinem Erfolg. Die „Arbeitsbienen“ Kurt Messner und Walter Bertsch haben früher die kleineren und größeren Sponsoren betreut und stehen nicht mehr zur Verfügung. Laut Kischka spielt sein Alter von 71 Jahren keine Rolle, wenn die Unterstützung gegeben ist. Gerne gibt er sein Amt aber auch in andere Hände.

FUSSBALL
Alle bisherigen Sieger des Europa-Unter-17-Jugend Grand Prix in Bludenz
1981: Borussia Dortumund
1982: Hamburger Auswahl
1983: ÖFB-Nationalteam
1984: Borussia Dortumund
1985: Borussia Dortumund
1986: VfB Stuttgart
1987: VfB Stuttgart
1988: Partizan Belgrad
1989: PSV Eindhoven
1990: VfB Stuttgart
1991: Partizan Belgrad
1992: Bayer 04 Leverkusen
1993: PSV Eindhoven
1994: PSV Eindhoven
1995: Hajduk Split
1996: Grasshopper Club Zürich
1997: Manchester United
1998: PSV Eindhoven
1999: ÖFB Nationalteam
2000: US Select Team
2001: Manchester United
2002: FC Liverpool
2003: Manchester United
2004: FC Basel
2006: VfB Stuttgart
2008: VfB Stuttgart
2010: TSG Hoffenheim

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Unterhaus
  • Bludenz
  • Stilllegung des Bludenzer Osterturnieres
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen