AA

Stichflamme nach Moped-Kunststück

Lauterach - Bei einer Party hat in Lauterach bei Bregenz in der Nacht auf Sonntag ein 21-jähriger Mann Brandverletzungen im Gesicht erlitten.

Der Zwischenfall ereignete sich nach Abschluss des „Mofa Grand Prix“, als ein Mopedlenker einen so genannten „Burn-out“ (gezieltes Durchdrehen von Rädern) vorführte: Eine noch unbekannte Person soll angeblich Benzin gegen das Funken sprühende Hinterrad geschüttet haben, wodurch es zu einer Stichflamme kam.

Personen die Auskunft über den Mopedlenker oder die Person, welche Benzin in die Funken schüttete, Auskunft geben könne, werden ersucht, sich mit der Polizeiinspektion Lauterach in Verbindung zu setzen. Sachbearbeitende Dienststelle: Polizeiinspektion Lauterach, Tel: +43(0)59133-81232-100

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Lauterach
  • Stichflamme nach Moped-Kunststück
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen