AA

Steu/Koller rodelten wieder aufs Podest

Wieder ein Erfolgserlebnis für Steu/Koller
Wieder ein Erfolgserlebnis für Steu/Koller ©Österreichischer Rodelverband
Calgary (dk). Äußerst erfolgreich verlief kürzlich das Weltcup-Wochenende für das rot-weiß-rote Team in Calgary (CAN), zu dem auch Thomas Steu und Jonas Müller vom Rodelclub Sparkasse Bludenz entscheidend beigetragen haben.

Nach ihrem Doppelsieg in Igls und dem 4. Rang in Whistler (CAN) fuhren Thomas Steu und sein Tiroler Partner Lorenz Koller im canadischen Calgary auf den hervorragenden 3. Rang und verteidigten damit erfolgreich ihre Weltcup-Gesamtführung. Zwar waren beide Läufe nicht ganz fehlerfrei, dennoch reichte es hinter den beiden deutschen Doppelsitzern Wendl/Arlt und Eggert/Benecken für einen Podiumsplatz. Auch im Teambewerb bestätigten Steu/Koller ihre gute Form und erreichten zusammen mit Wolfgang Kindl und Birgit Platzer hinter Deutschland und USA Rang 3. Ein Erfolgserlebnis feierte auch der zweite Bludenzer Jonas Müller, der im Einsitzer mit dem 10. Rang sein bisher bestes Weltcupergebnis erzielte. Letzte Weltcupstation in Übersee ist kommendes Wochenende Lake Placid (USA), wo die österreichischen Kunstbahnrodler ihre bisherige Erfolgsserie fortsetzen wollen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bludenz
  • Steu/Koller rodelten wieder aufs Podest
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen