AA

Sternen-Sparer brachten sich in den „Sack“

Sieger und Verlierer in Freude vereint
Sieger und Verlierer in Freude vereint ©Dieter Kohler
Bludenz (dk). Kürzlich tobte im Bludenzer Gasthaus Stern anlässlich der diesjährigen Jassmeisterschaft wieder der Kampf um Augen und Säcke.

Dabei schenkten sich die Jassprofis und solche, die es noch werden wollen, nichts und feilschten um jeden Punkt. Schließlich gab es natürlich auch einen Sieger: Jürgen Pramendorfer kam mit der Differenz von 17 Augen der Stichzahl von 1060 am nächsten und durfte sich über einen Einkaufsgutschein in der Höhe von € 70,- freuen. Auf den Plätzen folgten Werner Tiso (Diff. 19) und Geri Geiger (Diff. 21). Im wahrsten Sinne des Wortes in die Hose ging dieser Jassabend für Geri Vezonik, der happige 17 Säcke und schlappe 371 Augen einheimste und mit der Differenz von sagenhaften 689 Augen das traurige Schlusslicht bildete. Schmeichelnd sein Preis in Form einer Großpackung Clopapier, welches ihn über sein Ungemach hinwegtrösten dürfte. Sparer-Obmann Geri Wiedemann zeigte sich über den gelungenen Abend äußerst zufrieden, konnte er doch auch jedem Teilnehmer einen Preis überreichen.

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bludenz
  • Sternen-Sparer brachten sich in den „Sack“
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen