AA

Sterben auf Verlangen -Film "Hin & weg" und Gesprächsabend

Johannes Heil, Krankenhausseelsorger
Johannes Heil, Krankenhausseelsorger ©Johannes Heil
„….DU DARFST STERBEN….“ ist eine Zusage an einen lieben Menschen, die wahrscheinlich keinem von uns leicht fällt und die uns ganz schön aus der Bahn werfen kann.

 

Anhand des Filmes „Hin und weg“ werden wir uns mit dem Thema „Sterben auf Verlangen“ auseinandersetzen und auch der Frage nachspüren, wie es uns damit geht, wenn uns eine nahestehende schwer erkrankte Person mit diesem Thema konfrontiert. 

 

Wertvoller Begleiter

 

Die Veranstaltungsreihe „Pflege im Gespräch“ richtet sich mit Informationen und Unterstützung im weitesten Sinn an pflegende Angehörige. Ansprechen wollen wir auch alle Interessierten, denn oft wird man ganz unvorbereitet mit der Betreuungs- und Pflegebedürftigkeit der Eltern, Schwiegereltern oder anderer Familienangehöriger konfrontiert. Qualifizierte Referentinnen und Referenten und die enge Zusammenarbeit mit sozialen Einrichtungen der Gemeinde und der Region machen „Pflege im Gespräch“ zu einem wertvollen Begleiter. Organisiert von der Marktgemeinde Lauterach in Zusammenarbeit mit connexia.

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Lauterach
  • Sterben auf Verlangen -Film "Hin & weg" und Gesprächsabend
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen