AA

Steinschlagsicherung am Kummen

Damit solche Bilder der Vergangenheit angehören, wurde ein Schutzdamm zur Verhinderung von Steinschlag am Kummenberg errichtet.
Damit solche Bilder der Vergangenheit angehören, wurde ein Schutzdamm zur Verhinderung von Steinschlag am Kummenberg errichtet. ©hellrigl
Felssturz

Koblach. Genau vor einem Jahr stürzten in der Koblacher Parzelle Engerle mehrere riesige Felsbrocken vom Kummenberg in die Tiefe. Das Gewicht des größten Brockens wird mit 80 Tonnen angegeben. Zum Teil blieben sie nur ein paar Meter von den Häusern entfernt liegen. Nun wurde von der Wildbach- und Lawinenverbauung ein Schutzdamm errichtet, der dieser Tage fertiggestellt wurde und hinkünftig den Steinschlag verhindern soll.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Koblach
  • Steinschlagsicherung am Kummen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen