Steinschafe, Hühner und Kühe

Die Hühner waren allesamt handzahm und ließen sich gerne von den Kindern aufnehmen und streicheln.
Die Hühner waren allesamt handzahm und ließen sich gerne von den Kindern aufnehmen und streicheln. ©str
Die ganze Volksschule Tschagguns besuchte der Bauernhof der Familie Kessler
Impressionen vom Besuch am Bauernhof der Volksschule Tschagguns

Es war ein einprägsames Erlebnis für die Kinder der Volksschule Tschagguns, als sie mit ihren Lehrpersonen den Bauernhof der Familie Kessler in Tschagguns besuchten. Bauerin Kerstin Kessler zeigte den kleinen Besuchern ihre Tiere, wobei das Montafoner Steinschaf, Kühe und Rinder sowie Hühner vorgestellt wurden. Doch es blieb nicht nur bei der trockenen Theorie, die Kinder durften die Tiere anfassen, streicheln und einfangen. „Das Fell des kleinen Schafs ist ganz weich und fein“, berichtet Florine erstaunt, nachdem sie das kleine Lämmlein gestreichelt hatte. „Manche Steinschafe haben Hörner, andere nicht, das ist je nachdem wie es die Muttervererbt“, erzählt die junge Bäuerin. Anschließend ging es in den Stall zu den Kühen, die mit Heu gefüttert werden durften. Am Schluss stand – passend zu den Osterferien – das Huhn auf dem Programm. Vom Futter bis zum Eierlegen erklärte Kessler alles genau. Das Highlight für die Kinder bildete das Fangen und Streicheln der Hühner. Am Ende waren sich alle einig, dass der Besuch am Bauernhof bei Familie Kessler nicht nur schön und unterhaltsam, sondern auch sehr lehrreich war. „So funktioniert Unterricht gut und die Kinder können aus diesem Vormittag viel Wissen mitnehmen“, ist Direktor Emanuel Jenny überzeugt von der Aktion. 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Gemeinde
  • Steinschafe, Hühner und Kühe
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen