Steigende Einsatzzahlen beim Roten Kreuz

Die Rettung Lustenau  wurde 2018 zu 6.681 Einsätzen gerufen (Symbolbild)
Die Rettung Lustenau wurde 2018 zu 6.681 Einsätzen gerufen (Symbolbild) ©Michael Mäser
Die Rotkreuz-Abteilung Lustenau vermeldete bei der Jahreshauptversammlung für das abgelaufene Jahr steigende Einsatzzahlen.

Lustenau. 213 Mitglieder zählt die Rotkreuz-Abteilung Lustenau aktuell – 167 davon sind Ehrenamtlich tätig. Der Hauptanteil der geleisteten Tätigkeiten macht dabei der Rettungs- und Krankentransport aus, wobei die Einsatzzahlen von Jahr zu Jahr kontinuierlich ansteigen. 

7.520 beförderte Personen

Im Vergleich zum Jahr 2017 ist das Einsatzaufkommen der Rotkreuz´ler in Lustenau im vergangenen Jahr um rund 4,3 Prozent angestiegen. So mussten die Rettungsmannschaften insgesamt zu 6.681 Einsätzen ausrücken, wobei 591 Notfälle mit Notarzt und 825 Notfälle ohne Notarzt gezählt wurden. Weiters teilen sich die Einsätze auf in 3.338 Krankentransporte, 77 Behindertenfahrten, 13 Fernfahrten und 1.747 Rettungseinsätze. Insgesamt wurden dabei 7.520 Personen transportiert – das ergibt ein Plus von 237 Einsätzen und 349 Patienten gegenüber dem Jahr 2017.

1.414 Stunden im Ambulanzdienst

Neben dem Rettungsdienst sorgt die Rotkreuz-Abteilung Lustenau jährlich bei zahlreichen Sport- und Kulturveranstaltungen für rasche Hilfe. Hierzu zählen Dienste bei Veranstaltungen im Reichshofsaal, am blauen Platz oder bei Eishockey- und Fußballspielen. In Summe wurden im vergangenen Jahr bei 77 Veranstaltungen 1.414 Einsatzstunden geleistet. Neben der Versorgung der Gemeinde Lustenau zeichnet sich die Rettungsabteilung auch für die Rheindelta-Gemeinden zuständig und hiezu wurde das First-Response-Team zu 260 Einsätzen gerufen. Dazu gesellen sich noch zahlreiche Stunden in den verschiedensten Bereichen – von der Rufhilfe über den Katastrophenschutz und natürlich laufende Schulungen. „Es sind das große Engagement und der persönliche Einsatz jedes einzelnen Mitglieds unserer Rotkreuz-Abteilung, welche verlässliche Hilfe und wichtige Angebote für unsere Bevölkerung erlauben. Mit höchstem Respekt möchte ich allen danken“, schließt Kommandant Sascha Riedmann den Blick auf das abgelaufene Jahr ab. MIMA 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Lustenau
  • Steigende Einsatzzahlen beim Roten Kreuz
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen