Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Startschuss zur schriftlichen Matura

Am Montag startete die schriftliche Matura in Österreich.
Am Montag startete die schriftliche Matura in Österreich. ©APA
Mit den Klausuren in den nicht zentral abgeprüften Fächern startet heute, Montag, die schriftliche Matura. Das sind vor allem die Fachklausuren an berufsbildenden höheren Schulen sowie Fächer wie Biologie oder Physik an AHS. Ab Dienstag folgen dann bis 4. Juni die Zentralmatura-Fächer Deutsch, Englisch, Mathe, Französisch, Latein, Griechisch, Italienisch und Minderheitensprachen.
Eltern wollen leichtere Matura auch im Herbst
Fragen und Antworten zu den Klausuren

Wien. Aufgrund der langen Einschränkung des Schulbetriebs durch die Corona-Pandemie sieht die Reifeprüfung für die bis zu rund 40.000 Kandidaten heuer anders aus. Die Schüler müssen den Prüfungsraum mit Maske betreten, am ihnen zugewiesenen Sitzplatz dürfen sie diese abnehmen.

Die Räume werden mindestens einmal pro Stunde für fünf Minuten gelüftet, dafür haben die Schüler eine Stunde länger Zeit. Die schriftliche Maturanote setzt sich zu je 50 Prozent aus der Prüfungsnote und der Note der Abschlussklasse zusammen. Steht man deshalb genau zwischen zwei Noten, zählt die Prüfungsnote stärker.

Zahlen zum Vorjahr

Zur Orientierung: Im Vorjahr waren an AHS und BHS laut einer jüngst veröffentlichten Erhebung der Statistik Austria 37.500 Schüler zur Matura zugelassen, 2.600 aufgrund von negativen Beurteilungen im Jahreszeugnis dagegen nicht antrittsberechtigt. Inwieweit diese Zahlen sich aufgrund der Corona-Pandemie auf heuer umlegen lassen, ist nicht klar. Durchaus möglich ist, dass Schüler im Zweifelsfall tendenziell eher zur Matura zugelassen werden - umgekehrt ist es aber auch denkbar, dass viele von sich aus trotzdem auf einen Antritt verzichten und auf einen Nebentermin im Herbst ausweichen.

APA

Insgesamt wurden an AHS und BHS rund 40.500 Prüfungsbögen im Fach Deutsch bestellt. Das ist das einzige Fach, in dem (bis auf die HTL) alle Schüler verpflichtend antreten müssen. In der Mathematik waren es rund 38.500, in Englisch 27.000.

Berufsreifeprüfungen schwerer einzuschätzen

Bei der Berufsreifeprüfung ist die Zahl der Antritte noch unberechenbarer: Hier wurden für Deutsch knapp 4.000 und für Mathe rund 4.600 Prüfungen bestellt. Allerdings treten hier viele Kandidaten auch nur in einem Prüfungsgebiet an und verschieben andere auf den nächsten Termin.

Alles in allem wurden für alle Zentralmatura-Fächer (Deutsch, Mathe, Englisch, Französisch, Italienisch, Spanisch, Griechisch, Latein sowie die Minderheitensprachen Ungarisch, Slowenisch und Kroatisch) zusammen 207.000 Prüfungshefte mit 4,2 Mio. Seiten bestellt.

(APA)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Österreich
  • Startschuss zur schriftlichen Matura
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen