Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Startschuss zur Gymnaestrada

©Privat
Nach der Freude über die einstimmige Vergabe der World Gymnaestrada 2019 nach Dornbirn/Vorarlberg folgen die organisatorischen Vorbereitungen. Am Montag, 17. August, trafen sich die Hauptverantwortlichen von 2007 zur Vereinsgründung und zu ersten Informationen durch Geschäftsführer und „Motor“ Erwin Reis mit dem Vorstand.

Der Pavillon im Stadion Birkenwiese hatte gerade genug Plätze für die Bereichsleiter und ihre engsten freiwilligen Mitarbeiter/innen, die – mit wenigen altersbedingten oder beruflichen Ausnahmen – sich alle wieder zur Mitarbeit für 2019 bereiterklärten und eine Neuauflage des organisatorischen Erfolgs der Dornbirn-Gymnaestrada garantieren möchten. Mit bei der Startsitzung waren auch Vertreter/innen von Partnerorganisationen: Messe Dornbirn, Vorarlberg Tourismus und Bodensee Vorarlberg Tourismus, Sportgymnasium, TV-Produzent Wiederin und Polizei.

Der Vereinsvorstand wurde einstimmig bestellt. Präsidentin ist Stadträtin Marie-Louise Hinterauer, Vizepräsidentin ist Monika Reis (Vorarlberger Turnerschaft). Nächste Schritte sind u. a. die Gründung einer gemeinnützigen GmbH Weltgymnaestrada 2019 für die operativen Belange und die ersten Meetings mit dem Weltturnverband FIG und den Organisatoren der Gymnaestrada 2015 Helsinki im November. „Bis zum Jahresende 2015 sollten die großen Gewerke auf Schiene sein“, setzt sich Erwin Reis als Ziel. Das Land Vorarlberg und die Stadt Dornbirn unterstützen die Veranstaltung mit über 20.000 Teilnehmern aus über 50 Nationen.

Vorgestellt wurde, neben den nötigen rechtlichen Rahmenbedingungen durch Günter Felder, das von Sebastian Nagel in umfangreichen Grundzügen ausgearbeitete Kommunikationskonzept. Der Slogan für 2019 lautet „come together.show your colours“. Die Facebook-Seite sind bereits online: facebook.com/wg2019.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Dornbirn
  • Startschuss zur Gymnaestrada
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen