AA

Startschuss für Kindergarten Kreuzfeld

Im Kreuzfeld sind die Bagger aufgefahren
Im Kreuzfeld sind die Bagger aufgefahren ©Christof Egle
 Im Gebiet Kreuzfeld laufen in den kommenden zwei Jahren die Arbeiten am neuen Kindergarten
Baustart beim Kindergarten Kreuzfeld

 

Altach. Der Ist-Zustand in Sachen Betreuung von Klein – und Kindergartenkindern erinnert derzeit teilweise eher an Stückwerk. Zwar bestehen die großen Einrichtungen im Dorf, in der Wichnerstraße und auch im Kinderhaus, darüber hinaus mit dem Oberdorf, dem Zwergenhaus oder dem Schneckenhaus aber teilweise nur Provisorien und Übergangslösungen, die durch die deutlich verstärkte Nachfrage in den vergangenen Jahren allesamt unumgänglich wurden, aber zum größeren Teil nicht als Dauerlösung konzipiert sind. Mit dem Neubau im Kreuzfeld wird diesem Umstand nun Sorge getragen und einer neuer Kindercampus für den Altacher Nachwuchs bis sechs Jahren geschaffen. Zwei Kindergartengruppen und vier Gruppen der Kleinkinderbetreuung werden ihre neue Heimat dort finden. Bei Planung und Projektierung wurde dabei vor allem auf modernste pädagogische Ansprüche Rücksicht genommen. Das neue Gebäude stellt dabei aber erst den Beginn der Quartiersentwicklung Kreuzfeld dar. Insgesamt sollen, neben privaten Bauprojekten, von Seiten der Gemeinde drei Baukörper, inklusive Tiefgarage entstehen. Die Außenräume und Plätze sollen künftig individuell auf unterschiedliche Art und Weise genutzt werden und neben den Kindern auch Platz für Vereine, etwa für Kurse oder Probentätigkeit geschaffen werden. Das Siegerprojekt aus der Feder des Architekturbüros Innauer/Matt aus Bezau wird aus einer Mischung aus Beton – und Holzbauweise errichtet, verbindet das Potential der Gemeinde mit den Anforderungen der modernen Pädagogik, aber auch mit einer ökologisch nachhaltigen Errichtung.

Insgesamt investiert die Gemeinde rund 7,8 Millionen Euro in das Projekt, diverse Förderungen können davon noch in Abzug gebracht werden, eine genaue Höhe steht noch nicht fest. Nach abgeschlossenem Architektenwettbewerb, erfolgten Ausschreibungen und der Baueingabe, geht es nun seit wenigen Tagen in medias res. Mit einer Fertigstellung des zukunftsweisenden Projekts ist nicht vor Ende 2022 zu rechnen. Parallel dazu erfolgen auch weitere Planungen für den Quartiersausbau Kreuzfeld, dieser wird aber zu einer vorläufigen Fertigstellung – die Grundstücke gehören teilweise der Gemeinde, teilweise aber Privatpersonen – noch einige Jahre in Anspruch nehmen. Die diversen Betreuungsprovisorien werden im Übrigen wohl aber auch nach Bezug des Kindergarten Kreuzfelds noch erhalten bleiben. Auch wenn das noch etwas an Zukunftsmusik erinnert, dann wäre eigentlich die Sanierung und der Ausbau des Kindergarten Dorfs an der Reihe, ein Projekt bis zu dessen Umsetzung wohl noch einiges an Wasser den Rhein runterfließen wird. CEG

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Altach
  • Startschuss für Kindergarten Kreuzfeld
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen