AA

Start in die Meisterschaft: Aktive Nachwuchsarbeit beim SV typico Lochau

Mit sieben Nachwuchsmannschaften - im Bild die U11 - ist der SV typico Lochau beim Start der Vorarlberger Fußball-Nachwuchs-Meisterschaft 2021/22 aktiv mit dabei. Was fehlt ist ein lang gewünschter Kunstrasenplatz.
Mit sieben Nachwuchsmannschaften - im Bild die U11 - ist der SV typico Lochau beim Start der Vorarlberger Fußball-Nachwuchs-Meisterschaft 2021/22 aktiv mit dabei. Was fehlt ist ein lang gewünschter Kunstrasenplatz. ©Schallert/BMS
Lochau. Auch der Nachwuchs des SV typico Lochau ist am Sonntag mit fünf Heimspielen in die Vorarlberger Fußball-Nachwuchs-Meisterschaft 2021/22 gestartet. So hatten die U9-, U10-, U11-, U13- und U16-Teams im Stadion Hoferfeld vor zahlreichem Anhang ihren ersten großen Auftritt.
Start in die Meisterschaft: Aktive Nachwuchsarbeit beim SV typico Lochau

Rund 130 fußballbegeisterte Jungs und Mädels sind in den sieben Nachwuchsmannschaften des SV typico Lochau aktiv mit dabei. Damit wird die gute Nachwuchsarbeit beim Verein unter der Federführung des Nachwuchsleiters Ralf Renoth und Stellvertreter Christian Ill deutlich unterstrichen. So begleiten insgesamt 14 Nachwuchstrainer die „Lochauer Fußballjugend“ beim Training und in den verschiedenen Bewerbsspielen durch das neue Meisterschaftsjahr:

Bambinis (Jg. 2017 und 2016) mit Diana Binder und Rebecca Hollenstein, U7 (Jg. 2015) mit Damian Hagen und Stefan Maccani, U8 (Jg. 2014) mit Stefanie Jelinek und Dalibor Martinovic, U9 (Jg. 2013) mit Daniel Reichart und Franco Bologna, U10 (Jg. 2012) mit Domenico Valente und Thomas Ernst, U11 (Jg. 2011) mit Christian Ill und Niklas Ill, U13 (Jg. 2010, 2009 und 2008) mit Vladan Jeremic und Dino De Pace sowie die U16 (Jg. 2007, 2006 und 2005) mit Amir Ahmadi.

Mit eingebunden in den Verein ist auch die im Frühjahr neu gegründete Inklusionsgruppe, die mit verschiedenen Mannschaften mit den hiefür eigens ausgebildeten Trainern Heidi Rauch, Ralf Renoth und Thomas Ernst hier beim SV typico Lochau mit Begeisterung mittrainiert und mitspielt.

Besuchen Sie ein Nachwuchsspiel!

Spaß und Freude am Fußballspiel stehen beim SV typico Lochau ganz oben in der Vereinsphilosophie. Die Kids sollen sich wohl fühlen und gerne zum Sportplatz kommen, so das Motto und das Ziel. Die Heimspiele im „Corona-FIT-gemachten“ Stadion Hoferfeld werden in Eventform mit Platzsprecher Harald Hillek und Gastronomie durchgeführt. Besuchen Sie also auch einmal ein Nachwuchsspiel!

Alles wartet auf den Kunstrasenplatz!

Der SV typico Lochau ist gut aufgestellt, das Vereinsleben passt und auch die Spiele der Kampfmannschaften sind derzeit ein Highlight im Dorfgeschehen der Gemeinde Lochau.

Was noch nicht passt und an allen Ecken und Enden fehlt, ist eine entsprechende Infrastruktur, sprich ein Kunstrasenplatz mit Beleuchtung für das Zeitfenster Mitte Oktober bis Ende März. Denn in diesem Zeitraum ist ein geregelter Trainingsbetrieb aufgrund der oft desolaten nassen Platzverhältnisse nicht möglich, und der Verein stößt dabei jährlich an seine Grenzen. Vor allem die Nachwuchsmannschaften warten in diesem Sinne auf den schon lange eingeforderten und auch schon versprochenen Kunstrasenplatz. Die Gemeinde ist hier gefordert.

Herzlich willkommen beim SV typico Lochau!

Der SV typico Lochau ist natürlich immer auf der Suche nach Verstärkung. Buben und Mädchen sind jederzeit zum Fußballspielen bei den diversen Nachwuchsmannschaften eingeladen. Anmeldungen dazu bei Nachwuchsleiter Ralf Renoth unter 0676 3744280 oder beim jeweiligen Trainer oder unter office@svlochau.at

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Lochau
  • Start in die Meisterschaft: Aktive Nachwuchsarbeit beim SV typico Lochau
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen