AA

Start der AMS Tour

v.li.: Lena Haubold (Human Ressource, Gebrüder Weiss), Anton Strini (Landesgeschäftsführer AMS Vorarlberg), Roland Gander (Regionaldirektor Gebrüder Weiss), Beatrix Pfanner (Human Ressource, Gebrüder Weiss), Coleta Ausserhofer (AMS Vorarlberg), Bernhard Bereuter (Leiter Service für Unternehmen, AMS Vorarlberg).
v.li.: Lena Haubold (Human Ressource, Gebrüder Weiss), Anton Strini (Landesgeschäftsführer AMS Vorarlberg), Roland Gander (Regionaldirektor Gebrüder Weiss), Beatrix Pfanner (Human Ressource, Gebrüder Weiss), Coleta Ausserhofer (AMS Vorarlberg), Bernhard Bereuter (Leiter Service für Unternehmen, AMS Vorarlberg). ©AMS
Vom 20. April bis 22. Mai 2015 sind die AMS-Beraterinnen und -Berater des Service für Unternehmen verstärkt zu den heimischen Betrieben unterwegs. Im Mittelpunkt stehen dabei die Angebote des AMS Vorarlberg rund um Personalsuche, eServices und Förderungen.

300 Unternehmenskontakte

Für eine erfolgreiche Zusammenarbeit zwischen Unternehmen und dem AMS Vorarlberg ist ein guter Kontakt zu den Betrieben wichtig. Daher sind für den Tourzeitraum rund 300 persönliche Unternehmenskontakte geplant. Zum Tourstart fand heute eine gemeinsame Pressekonferenz des AMS Vorarlberg und der Gebrüder Weiss Gesmbh in der Konzernzentrale des Transport- und Logistikunternehmens in Lauterach statt. AMS-Geschäftsführer Anton Strini und Roland Gander, Regionaldirektor bei Gebrüder Weiss, betonten, dass eine gute Kooperation nur dann funktioniere, wenn ein intensiver Austausch über die spezifischen Anliegen des Unternehmens und die Anforderungen der zu besetzenden Stellen stattfindet.

Jobsuche über mobile Endgeräte

Neben der Darstellung der allgemeinen Situation des heimischen Arbeitsmarktes, mit Bezug auf den aktuellen Geschäftsberichtes des AMS Vorarlberg, waren es die Themen Weiterbildung von Arbeitskräften sowie die Online-Angebote eJob-Room, EURES-Netzwerk (europaweite Suche nach Arbeitskräften) und AMS JOB APP, die ausführlich dargestellt wurden.

Bernhard Bereuter, Leiter des Service für Unternehmen im AMS Vorarlberg, wies darauf hin, dass bis 2018 rund 80 Prozent aller Arbeitsuchenden ihre zukünftigen Jobs über mobile Endgeräte wie Smartphone und Tablets suchen werden. Daher steht für das AMS Vorarlberg neben der persönlichen Beratung der Ausbau der Online-Angebote im Fokus der nächsten Jahre.

 

Quelle: AMS/Metzler

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Feldkirch
  • Start der AMS Tour
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen