Starmania: Milena muss raus

Juror Roman Gregory musste die Entscheidung zwischen Maria und Milena treffen, die vom Publikum die wenigsten Stimmen bekommen hatten.

Der Juror entschied sich zum zweiten Mal für die Tirolerin Maria – und zum ersten Mal gegen die Oberösterreicherin Milena, die damit die Show verlassen muss. Er habe es sich nicht einfach gemacht, sagte Gregory.

An der Performance von Milena, die “Can’t Get You out of My Head” von Kylie Minogue sang, mißfiel dem gestrengen Schieds- und Wertungsrichter, dass sie ein paar Mal nicht den richtigen Ton getroffen habe. Gregory würdigte zwar Milenas “großartige Ausstrahlung auf der Bühne”, gab dann aber mit Maria “einer der besten Stimmen bei Starmania” seinen Segen zum Weiterkommen.

Pikant: Ausgerechnet Maria und Milena waren in der Sendung mit einem Duett (“Enough is Enough”) aufgetreten.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Starmania VIENNA
  • Starmania: Milena muss raus
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen