Starkes Wochenende für RV Dornbirn Mountainbiker

Dornbirns Mountainbike-Nachwuchs zeigt sich aktuell in Topform.
Dornbirns Mountainbike-Nachwuchs zeigt sich aktuell in Topform. ©RV
Der Dornbirner Mountainbike-Nachwuchs zeigte wieder sein Können.
Starkes Wochenende für RV Dornbirn Mountainbiker

Dornbirn. Vergangenes Wochenende fanden gleich zwei Mountainbikerennen für die Nachwuchsbiker des RV Dornbirn statt. Am Samstag wurde in St. Johann, Oberndorf, in Tirol ein weiteres Austria Youngsters Cup (AYC) Mountainbike Rennen – die Future Elite Competition – unter strengen Covid-19-Maßnahmen veranstaltet. Der motivierte RV Dornbirn Nachwuchs bezwang die interessante Strecke bei bestem Wetter im Bikepark OD Trails Oberndorf mit Bravour. Alle teilnehmenden RV Dornbirn Athleten fuhren bei zum Teil großen Starterfeldern unter die Top 10.

Auf dem Podest

Lisa Feurstein und Laura Salzmann schafften es bis aufs Stockerl. Sehr zur Freude aller Trainerinnen und Trainer punkteten die RV´ler durch starke Leistungen und spürbaren Teamspirit. In den Rennen wurde um jeden Platz mit vollem Einsatz gekämpt und so durften sich die Dornbirner über hervorragende Platzierungen freuen: Laura Salzmann belegte in der Kategorie U7 den ersten Platz, Jakob Freuis in der U9 Platz 9, Ida-Sophia Schneider erreichte in der Kategorie U 11 den sechsten Platz und in der U13 gab es für die RV-Biker Paul Kresser den vierten Platz, Paul Freuis Platz 8, Kimi Kager Platz 9 und Linus Fink Platz 10. Über Platz 6 bei der U15 konnte Tim Schwendinger sich freuen und Lisa Feurstein holte sich in ihrer Altersklasse U17 den tollen dritten Platz.

Erneute Top-Leistung

Am Sonntag darauf ging es für die Nachwuchssportler dann weiter in die Schweiz auf den nächsten Wettkampf. Obwohl heuer wegen der aktuellen Covid-19-Situation weder der Alpencup noch der Stevens Bike Cup ausgetragen werden konnten, veranstaltete der VC Altstätten trotzdem sein mittlerweile fast schon traditionelles Mountainbike Rennen. Auch in Altstätten zeigten die RV Dornbirn Athletinnen und Athleten wieder ihr Können und mischten kräftig im Teilnehmerfeld mit.

Lisa Feurstein, die am Sonntag in überragender Form war, fuhr einen Sieg ein, Paul Freuis landete nach einem packenden Zielsprint mit RV Dornbirn-Teamkollegen Kimi Kager auf Platz 3. Ella Bösch gab in der Kategorie U9 richtig Gas und sicherte sich den zweiten Rang.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Dornbirn
  • Starkes Wochenende für RV Dornbirn Mountainbiker
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen