Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Stadtführung Bludenz

©Jahrgängerteam 1954/55
Sechzehn Personen der Jahrgänge 1954 und 1955 aus Nenzing erlebten am Samstag, den 15.6.2019 einen sehr informativen Nachmittag in Bludenz. Treffpunkt war das obere Stadttor, wo der Stadtführer, Herr Werner Hämmerle, uns erwartete.

Sehr ausführlich berichtete Herr Hämmerle uns über die alte Stadtmauer und das Schloss Gayenhofen, wo wir zwei Gemälde aus dem alten Bludenz betrachteten und wir erfuhren, dass Bludenz dreimal vom Feuer heimgesucht wurde. Über 138 Stufen gelangten wir in die Kuppel des Laurentiusturmes, wo wir eine herrliche Aussicht genossen.

Nach dem Abstieg ging es weiter zur Dreifaltigkeitskirche und der Abschluss der Führung war der Nepomukbrunnen, wo wir einiges Wissenswertes über den Hl. Nepomuk erfuhren. Da uns der Durst plagte, ging es nun in das Restaurant „ das Tschofen “, wo alle auf ihre Rechnung kamen.

Mit dem Zug fuhren wir wieder nach Nenzing, und haben diesen Tag verstärkt durch einige weitere Jahrgänger, die am Nachmittag nicht dabei sein konnten, im „ Gasthof Rössle “ in gemütlicher Atmosphäre ausklingen lassen.

Das Jahrgängerteam

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Gemeinde
  • Stadtführung Bludenz
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen