Stadt unterstützt Laufevents

Auch mit eigenen Fahnen wie hier in der Bregenzer Fußgängerzone werden die großen Laufsportevents unterstützt.
Auch mit eigenen Fahnen wie hier in der Bregenzer Fußgängerzone werden die großen Laufsportevents unterstützt. ©Stadt Bregenz
Bregenz (BRK) – Die Monate September und Oktober stehen in der Landeshauptstadt ganz im Zeichen des Laufens.

Im Stadtrat am 14. September wurden gleich für drei große Veranstaltun­gen Förderungen in der Gesamthöhe von 16.000 Euro beschlossen, die den Laufsport in Bregenz in den Fokus der Öffentlichkeit rücken. In allen Fällen steht das Immoagentur-Stadion als Start- und/oder Zielbereich im Mittelpunkt.

Am 17. September kommt es zum Vorarlberger Business-Run mit rund 2.000 Teilnehmenden. Dieser Firmenlauf wird bereits zum vierten Mal in Bregenz ausgetragen und erfuhr bislang stets großen Zuspruch bei heimischen Klein-, Mittel- und Großbetrieben. Am 24. und 25. September findet dann der 12. Bodensee-Frauenlauf statt. Dabei stehen am ersten Tag der Tigerle- und der Girls-&-Boys-Run für Kinder auf dem Programm. Am zweiten Tag starten dann Tausende Frauen über Strecken von fünf oder zehn Kilometern. Und schließlich geht am 10. Oktober das Highlight über die Bühne, nämlich die mittlerweile 14. Auflage des Drei-Länder-Marathons. Dabei werden rund 8.000 Läuferinnen und Läufer erwartet und von mehr als 700 freiwilligen Helferinnen und Helfern betreut. Das Besondere daran: Am Tag davor treffen sich wie schon früher ca. 3.000 Kinder und Jugendliche zum beliebten Kindermarathon im Immoagentur-Stadion.

„Es freut mich sehr, dass wir diese Sportevents einmal mehr bei uns in Bregenz willkommen heißen dürfen. Das Laufen ist ein wichtiger Bestandteil für die Gesundheit der Menschen. Dies hat – gerade in einer Zeit, in der sich so vieles um das Thema Gesundheit dreht – eine umso größere Bedeutung als ohnehin schon“, zeigt sich Bürgermeister Michael Ritsch erfreut.

„Unsere Laufveranstaltungen, die nicht nur für die Gesundheit der Menschen, sondern auch als Wirtschaftsfaktor für Bregenz und die Region sehr wichtig sind, haben eine lange Tradition. Das Angebot für die Kinder erfreut sich Jahr für Jahr besonderer Beliebtheit. Gerade nach der schwierigen Zeit der Pandemie ist es umso wichtiger, dass diese Veranstaltungen wieder durchgeführt werden können. Deshalb sind die beschlossenen Förderungen auch ein wichtiger Baustein“, meint Sportstadtrat Michael Felder. 

www.bregenz.at

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bregenz
  • Stadt unterstützt Laufevents
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen