Stadt Feldkirch lädt zum Digitalisierungsforum

Mitreden, informieren, ausprobieren: Stadt Feldkirch lädt zum Digitalisierungsforum
Mitreden, informieren, ausprobieren: Stadt Feldkirch lädt zum Digitalisierungsforum ©Stadt Feldkirch
Im März war der Startschuss für die Erarbeitung einer Feldkircher Digitalisierungsstrategie, im Juni waren alle eingeladen, ihre Digitalisierungsvorschläge einzubringen und nun, am 29. November, 18 Uhr lädt die Stadt Feldkirch zum Digitalisierungsforum ins Montforthaus.

 

An diesem Abend wird die Digitalisierungsstrategie präsentiert, es erwartet Sie ein Bühnenprogramm mit Impulsvortrag und Podiumsdiskussion sowie eine Ausstellung. Um Anmeldung bis zum 26. November wird gebeten.

 

Die Veranstaltung

Die Ergebnisse des Bürgerbeteiligungsprozesses vom Juni haben verdeutlicht, wie wichtig es ist, das Thema Digitalisierung gemeinsam zu gestalten. Für die inhaltliche Auseinandersetzung findet daher am 29. November das Digitalisierungsforum zum Thema „Feldkirchs digitale Zukunft“ statt. Impulse erhalten die Besucherinnen und Besucher von zwei sehr renommierten Fachexperten: Prof. Dr. Dr. Robert Krimmer (u.a. Professor für e-Governance an der Technischen Universität Tartu) sowie Mag. Martin Giesswein (u.a. Co-Founder von „Talent Garden Austria“ und „DigitalCity.Wien“), der als Moderator durch den Abend führt, konnten für die Veranstaltung gewonnen werden.

Neben der Key-Note-Präsentation durch Prof. Dr. Dr. Krimmer erwartet Sie mit der Vorstellung der städtischen Digitalisierungsstrategie und anschließender Diskussion mit politischen Vertreterinnen und Vertretern sowie anwesenden Expertinnen und Experten des Digital Boards ein abwechslungsreicher Abend.

 

 

Begleitende Ausstellung

Im Vorfeld des Bühnenprogramms findet eine Ausstellung im Foyer des Montforthauses statt. Es präsentieren sich:

– Stadtwerke Feldkirch

Erhöhung der Sicherheit, Reduzierung des Energieverbrauchs – Wie könnten intelligente, über IoT vernetzte Straßenbeleuchtungen in mehreren Vorarlberger Gemeinden und Städten gesteuert werden?

 

– Digital Campus Vorarlberg

Wie kann den Herausforderungen der Digitalisierung mit innovativen Bildungsangeboten begegnet werden?

 

– Abteilung Umwelt, Energie, Klimaschutz der Stadt Feldkirch

Wie können die Möglichkeiten der Digitalisierung genutzt werden, um eine ökologisch nachhaltigere Zukunft zu gestalten?

 

– Abteilung Bürgerservice der Stadt Feldkirch

Das Mobiltelefon als virtueller Ausweis – Welche Möglichkeiten bietet die Handy-Signatur? Eine Aktivierung der Handy-Signatur ist vor Ort möglich.

 

– Verkehrsverbund Vorarlberg GmbH

Smarte Mobilität – Welche Angebote können bereits genutzt werden, um Mobilität einfacher und nachhaltiger zu gestalten?

 

Bitte beachten Sie, dass die Teilnahme an der Veranstaltung lediglich unter Einhaltung der zum Ereigniszeitpunkt geltenden Corona-Regeln möglich ist.

 

Anmeldung

Aus organisatorischen Gründen wird um Anmeldung bis zum 26. November gebeten. Anmeldung und weitere Informationen unter feldkirch.at/digitalisierung

 

Informationen

Digitalisierungsforum am 29. November, 18 Uhr, im Montforthaus

– Präsentation der Digitalisierungsstrategie

– Impulsvortrag und Podiumsdiskussion

– Begleitende Ausstellung im Foyer des Montforthauses

Anmeldung bis 26. November unter feldkirch.at/digitalisierung

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Feldkirch
  • Stadt Feldkirch lädt zum Digitalisierungsforum
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen