Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Stadionzulassung für Lustenaus Reichshofstadion

Erfüllung sämtlicher A-Kriterien nachgewiesen
Erfüllung sämtlicher A-Kriterien nachgewiesen ©VOL.AT/Steurer
Lustenau - Der Senat 3 der Österreichischen Fußball-Bundesliga hat das Reichshofstadion von Austria Lustenau für sämtliche Bewerbsspiele der Ersten Liga zugelassen.

Durch das vorgelegte Flutlichtmessprotokoll sowie die Errichtung eines neuen Kameraturms inklusive Einrichtungen für Sicherheitskräfte wurde die entsprechende Erfüllung sämtlicher A-Kriterien laut Liga-Angaben vom Freitag nachgewiesen.

In der Winterpause nachgerüstet

Die Bundesliga hatte die Zulassung für das Reichshofstadion aufgrund von fehlenden Adaptierungen nur befristet zunächst bis Ende August 2014, dann bis Ende der Herbstsaison zugelassen. Die Vorarlberger rüsteten nun in der Winterpause nach.

Alles Heimspiele im Heimstadion

Wie die Liga bekanntgab, kann Austria Lustenau nun alle Heimspiele der laufenden Saison im Heimstadion austragen. Der Tabellensechste bestreitet das erste Liga-Spiel des neuen Jahres zum Frühjahresauftakt der zweithöchsten Spielklasse am kommenden Freitag (27. Februar) daheim gegen Liefering.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Lustenau
  • Stadionzulassung für Lustenaus Reichshofstadion
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen