Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

St. Pölten: Vierjähriger stürzte aus drittem Stock

Der Bub, der für wenige Minuten allein war, stürzte aus dem Fenster in die Tiefe
Der Bub, der für wenige Minuten allein war, stürzte aus dem Fenster in die Tiefe ©Bilderbox (Symbolbild)
Am Freitagnachmittag ereignete sich in St. Pölten ein tragischer Unfall. Ein Vierjähriger wurde beim Sturz aus dem dritten Stock eines Hauses schwer verletzt.
Vierjähriger fiel aus 5. Stock

Am Nachmittag des 14. Oktobers wurde ein Vierjähriger mit schweren Verletzungen ins Landesklinikum St. Pölten eingeliefert. Der Bub war von seiner Mutter für wenige Minuten allein in der Wohnung in der Schreinergasse gelassen worden, während diese rasch ein paar Bücher in die Bibliothek in der gleichen Gasse zurückbrachte. Sie wollte den Vierjährigen zwar mitnehmen, ließ ihn jedoch schließlich zuhause, da er sich entschieden weigerte, mitzukommen.

Der Bub fiel aus dem Fenster der Wohnung in St. Pölten

Der Kleine nutzte die kurze Abwesenheit der Mutter, um einen Couchtisch ans Fenster zu rücken und dieses zu öffnen. Es wird vermutet, dass der Bub dabei den Halt verloren hat – er stürzte aus dem Fenster drei Stockwerke in die Tiefe. Passanten, die den Aufprall gehört hatten, eilten herbei und leisteten dem Opfer Erste Hilfe. Der Bub wurde mit zwei gebrochenen Armen und Verletzungen im Gesicht ins Spital gebracht. Ein ähnliches Unglück wie in St. Pölten hat sich erst vergangene Woche in Wien-Floridsdorf ereignet, wo ein ebenfalls Vierjähriger aus einem Fenster im 5. Stock stürzte.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Niederösterreich
  • St. Pölten: Vierjähriger stürzte aus drittem Stock
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen