AA

St.Gallenkirch bleibt auf Verliererstraße

Nichts zu holen gab es für den SC St.Gallenkirch in Tisis
Nichts zu holen gab es für den SC St.Gallenkirch in Tisis ©Huber
Auch im fünften Spiel in Folge konnte man sich im Lager des SC St.Gallenkirch über keinen Punkt freuen. Beim SC Tisis verlor das Team von Philip Tschann und Joachim Weckerle deutlich mit 5:0.

Die Gastgeber aus Feldkirch konnten das elfte Heimspiel in Folge für sich entscheiden, und mischen weiter im Kampf um den Aufstieg in die 1. Landesklasse mit. Durch die zahlreichen Ausfälle im Team (wegen Verletzungen, Sperren, Arbeit und Urlaub) hatten die Montafoner keine Chance auf Punkte. Bereits nach 25 Minuten war das Spiel zu Gunsten der Gastgeber entschieden, Simsek, Cakmak und Atav hatten die Tisner in Front geschossen. Nach der Pause gelang Mandi Prakesch der einzige St.Gallenkirchner Treffer des Tages, leider ins eigene Tor. Den Schlusspunkt setzt dann Rene Zanetti zum 5:0. Nächsten Samstag gegen den Aufstiegskandidaten SV Gaissau hat die Tschann Elf die nächste Chance auf die Erfolgsstraße zurück zu kehren.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Gemeinde
  • St.Gallenkirch bleibt auf Verliererstraße
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen