AA

St. Gallen: Sicherheitsvorkehrungen bei Konzert von Andreas Gabalier verschärft

Andreas Gabalier rockt heute Abend in der Schweiz.
Andreas Gabalier rockt heute Abend in der Schweiz. ©APA/HANS PUNZ
Am Freitagabend tritt Andreas Gabalier in St. Gallen in der Schweiz auf. Konzertbesucher müssen sich besonders auf eine verschärfte Regel einstellen.
Bei Konzerten in der Schweiz wird aufgerüstet
Terror-Gefahr? Das sagen Vorarlberger Veranstalter

Wie “fm1today” berichtet, dürfen Besucher dieses Mal keine Rucksäcke oder Handtaschen in das Gelände mitnehmen, die größer als ein A4-Blatt sind. Früher waren auch größere Taschen erlaubt, sagt Catherine Bloch von Culture Communications gegenüber “fm1today” Laut Bloch soll die neue Regelung die Kontrolle an den Eingängen erleichtern und verschnellern. Ebenfalls verboten seien Helme, Regenschirme, Kameras mit Wechselobjektiven, Selfie Sticks, Campingstühle und natürlich Waffen jeglicher Art.

Sicherheitsvorkehrungen dem Großanlass entsprechend

Von erhöhter Terror-Gefahr darf dennoch keine Rede sein. “Für St.Gallen besteht keine spezielle Bedrohung”, sagt der Mediensprecher der Stadtpolizei St.Gallen, Dionys Widmer. Die Sicherheitsvorkehrungen seien wie bei jedem Großanlass, aufgestockt werde die Anzahl der Beamten nicht. Die Stadtpolizei lege den Schwerpunkt auf den Verkehrsbereich, da sehr viele Besucher erwartet würden.

(red.)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Schweiz
  • St. Gallen: Sicherheitsvorkehrungen bei Konzert von Andreas Gabalier verschärft
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen